Mac OS X 10.5.5: Weitere Testrunde

19. Aug. 2008 18:30 Uhr - sw

Der Umfang des nächsten Updates für das Betriebssystem Mac OS X 10.5 "Leopard" wächst langsam, aber beständig. Die Hard- und Softwarehersteller haben seit heute Zugriff auf eine neue Vorabversion (Build 9F17) von Mac OS X 10.5.5. Diese erhöht die Zahl der Fehlerkorrekturen nach MacGadget-Informationen um ein halbes Dutzend auf über 125.

Wie berichtet, wartet Mac OS X 10.5.5 mit Bug-Fixes in Bereichen wie AirPort, Core Animation, Finder, Netzwerk, Adressbuch, Spaces, iCal, iChat, Kernel, Time Machine, X11, Screen Sharing, Fonts, Grafiktreiber und Datensynchronisation auf. Im Zusammenhang mit den vorgenommenen Änderungen seien keine Probleme bekannt, teilte Apple den Entwicklern mit.

Mac OS X 10.5.5 wird für September oder Oktober erwartet. Bis dahin dürfte es erfahrungsgemäß noch einige weitere Entwicklerbuilds geben.