RapidWeaver 4.1 unterstützt MobileMe

21. Aug. 2008 18:00 Uhr - sw

Die Web-Design-Anwendung RapidWeaver steht seit heute in der Version 4.1 (33,0 MB, englisch, Universal Binary) zur Verfügung. Neu sind nach Angaben des Herstellers Realmac Software u. a. Quick Look-Unterstützung, zahlreiche Verbesserungen für das Publizieren von Web-Sites auf MobileMe, PowerPC-Unterstützung für den integrierten iMedia Browser, automatisches Verkleinern von Bildern beim Import via Drag & Drop und viele Bug-Fixes. RapidWeaver 4.1 kostet 55 Euro (bzw. 44,99 Euro als Download) und setzt Mac OS X 10.5.2 oder neuer voraus. Das Update von RapidWeaver 3.6/4.0 ist kostenfrei. Das Programm soll demnächst um eine deutschsprachige Benutzeroberfläche ergänzt werden.