Apple-Aktienkurs fällt nach neuen Analysteneinschätzungen

29. Sep 2008 18:15 Uhr - Gast (nicht überprüft)

Nachdem Analysten die Apple-Aktie wegen vermuteter Umsatzrückgänge nach unten korrigiert hatten, brach nur 90 Minuten nach Öffnen der New Yorker Börse die Apple-Aktie auf den niedrigsten Stand seit gut einem Jahr ein. AAPL sackte an der Technologiebörse Nasdaq Composite gleich zu Handelsbeginn ab und notierte um 18:00 Uhr MESZ mit über 17 Prozent (bei rund 110,50 Dollar) im Minus.