QuickTime-Update für neue MacBooks

26. Nov. 2008 14:00 Uhr - sw

Für die aktuellen, Mitte Oktober vorgestellten MacBook-, MacBook Air- und MacBook Pro-Modelle steht eine neue QuickTime-Version per Software-Aktualisierung zum Download bereit. QuickTime 7.5.7 behebt ein Problem, das die Wiedergabe von im iTunes Store gekauften Spielfilmen auf bestimmten externen Bildschirmen verhinderte. Konkret geht es dabei um Monitore ohne HDCP-Unterstützung, die per VGA- oder DVI-Adapter an die Mini-DisplayPort-Schnittstelle der neuen Apple-Laptops angeschlossen wurden. In diesen Fällen verweigerte iTunes die Wiedergabe von Filmen, da ein "für das Abspielen kopiergeschützter Filme nicht autorisierter Bildschirm" angeschlossen sei. QuickTime 7.5.7 hebt diese Sperre auf. Für alle anderen Macs bleibt QuickTime 7.5.5 aktuell. Für die nähere Zukunft wird QuickTime 7.6 erwartet (mehr dazu hier).