Ticker: Microsoft-Smartphone? Macs in Firmen

26. Nov. 2008 21:00 Uhr - sw

Beatles im iTunes Store - die Verhandlungen zwischen der Beatles-Plattenfirma Apple Corps und dem Musiklabel EMI wegen des digitalen Vertriebs der Beatles-Musik sind ins Stocken geraten. Paul McCartney erklärte, er befürworte den Online-Verkauf der Beatles-Musik. Der Knackpunkt seien allerdings die Vertragsdetails zwischen EMI und Apple Corps. +++ Der Fernsehsender CNBC spekuliert über ein Microsoft-Smartphone. Es soll angeblich den hauseigenen Mediaplayer Zune mit Technologie des von Microsoft übernommenen Smartphone-Herstellers Danger kombinieren und im Januar vorgestellt werden. +++ Kleine Firmen kaufen Macs - vom zweiten auf das dritte Quartal 2008 habe Apple den Mac-Absatz an kleine US-Unternehmen um den Faktor drei gesteigert, berichtet die Investmentbank Needham Co.