Microsoft: Live Mesh für Mac OS X verfügbar

28. Nov. 2008 14:30 Uhr - sw

Microsoft hat seinen neuen Online-Dienst Live Mesh nun auch Mac-Anwendern zugänglich gemacht. Live Mesh ist kostenlos und hält Datenbestände (beliebige Verzeichnisse) zwischen mehreren Macs, Windows-Computern und Windows Mobile-Handhelds über einen Internet-Server synchron. Dafür stehen fünf GB Speicherplatz zur Verfügung. Außerdem ist der Zugriff auf die eigenen Daten über eine Web-Oberfläche möglich. Damit ist Live Mesh vielmehr eine Ergänzung als eine Konkurrenz zu MobileMe, das sich auf die Synchronisation von E-Mails, Kalender, Adressen und Aufgaben konzentriert. Live Mesh befindet sich für Mac OS X und Windows im Betatest. Einige Features sind in der Mac-Version derzeit noch nicht verfügbar. Zur Nutzung wird ein Windows Live-Account benötigt.