HDMI-Unterstützung für aktuelle MacBooks

12. Febr. 2009 12:00 Uhr - sw

Die Firma Monoprice hat einen HDMI-Adapter für den Mini DisplayPort, der an den aktuellen MacBook-, MacBook Air- und MacBook Pro-Modellen zu finden ist, angekündigt. Er ermöglicht den Anschluss von HDMI-Geräten wie Beamer oder Fernseher an die Apple-Laptops. Der "Mini DisplayPort-auf-HDMI"-Adapter kostet 14,25 Dollar und soll ab dem 15. März in den USA lieferbar sein. Vertriebspartner für den europäischen Raum stehen noch nicht fest.

DisplayPort statt DVI zur Ansteuerung von Monitoren – das ist seit Herbst 2008 die Marschroute bei Apple. Um besonders bei den Mobilmacs Platz einzusparen, hat der Computerkonzern eine kompakte Version der DisplayPort-Schnittstelle entwickelt: den Mini DisplayPort. Mittelfristig sollen alle Macs damit ausgestattet werden. Bereits im vergangenen Jahr hat Apple damit begonnen, das kompakte Steckerformat kostenlos an andere Hersteller zu lizenzieren. Demnächst soll der Mini DisplayPort in die offiziellen DisplayPort-Spezifikationen aufgenommen werden.