Firefox 3.0.8 schließt Sicherheitslecks

30. März 2009 13:00 Uhr - sw

Die Mozilla Corporation hat ein weiteres Wartungsupdate für Firefox 3.0 vorgelegt. Die Version 3.0.8 (17,1 MB, deutsch, Universal Binary) des Web-Browsers beseitigt zwei als kritisch eingestufte Sicherheitslücken. Angreifer können diese ausnutzen, um Schadcode auf einem Computer einzuschleusen und auszuführen. Außerdem wurden in Firefox 3.0.8 einige kleinere Fehler behoben. Die Version 3.0.8 ist auch über die in Firefox enthaltene Aktualisierungsfunktion verfügbar. Der Open-Source-Browser setzt Mac OS X 10.4 oder neuer voraus. Im Mai soll das stark verbesserte Firefox 3.5 mit vielen Neuerungen (mehr dazu hier) veröffentlicht werden.