iPhone: Navigon-Software jetzt erhältlich

22. Juni 2009 17:00 Uhr - sw

Die Navigationssoftware MobileNavigator steht ab sofort auch in einer iPhone-Version zur Verfügung. Sie kostet 74,99 Euro (Einführungspreis bis Ende Juni; danach 99,99 Euro), setzt die Version 3.0 des Apple-Mobilbetriebssystems voraus und enthält aktuelles Kartenmaterial von ganz Europa (Downloadumfang: 1,65 GB). Ausführungen mit regionalem Kartenmaterial (z. B. für den deutschsprachigen Raum, Benelux-Staaten oder Großbritannien) sollen zum Stückpreis von 49,99 Euro (später 69,99 Euro) folgen. Der von Navigon entwickelte MobileNavigator verwandelt das iPhone der zweiten und dritten Generation in ein vollwertiges Navigationsgerät.

Das mehrsprachige Programm bietet u. a. eine aktive Routenführung mit Sprachansagen, Fahrspur- und Geschwindigkeitsassistenten, die Funktion Reality View Pro (zur realen Darstellung von Autobahnkreuzen und Autobahnausfahrten), eine Beschilderungsanzeige, Tag- und Nacht-Modus, 2D- und 3D-Kartendarstellung, Unterstützung für Hoch- und Querformatanzeige sowie die Möglichkeit, Point-of-Interestens (POIs) entlang der Route anzuzeigen.

"Mit Hilfe der intelligenten Adresseingabe ist das Ziel sofort ausgewählt. Außerdem lässt sich eine Adresse aus den gespeicherten Kontakten direkt ansteuern. Wird mit dem iPhone während der Navigation telefoniert, startet die Software nach dem Gespräch automatisch neu. Zusätzliche Funktionen und Features werden im Laufe des Jahres folgen", so der Hersteller.