Mailplane 2.1 erschienen

19. Nov. 2009 16:00 Uhr - sw

Mailplane, ein Google Mail-Client für Mac OS X, liegt seit heute in der Version 2.1 (6,4 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vor. Zu den Neuerungen zählen u. a. Unterstützung für mehrere Signaturen, Einbetten von Bildern in E-Mails, erweiterte AppleScript-Unterstützung, eine verbesserte Benutzeroberfläche, ein Offline-Modus und Anbindung an Photoshop Lightroom. Mailplane 2.1 benötigt mindestens Mac OS X 10.4.11 und kostet 24,95 Dollar. Das Update von Version 1.x/2.0.x ist kostenfrei.

Mailplane stellt zahlreiche Komfortfunktionen für die Nutzung von Google Mail bereit, wie beispielsweise Hinzufügen von Anhängen per Drag & Drop, Anbindung an das Notifikationssystem Growl, automatische Komprimierung von Fotos für den Internet-Versand, ein iPhoto-Plugin, einfaches Umschalten zwischen mehreren Google Mail-Accounts dank Keychain-Unterstützung, Anbindung an das Mac OS X-Adressbuch, Tastaturkürzel und automatisches Einfügen von Screenshots.