Update für TomTom-Navigationssoftware

19. Nov. 2009 13:00 Uhr - sw

Die TomTom-Navigationssoftware für das iPhone OS ist in der Version 1.2 erschienen. Sie bringt zahlreiche Verbesserungen mit, darunter eine verbesserte Menüführung, ein erweiterter Fahrspurassistent (gibt dem Fahrer Klarheit, wenn er sich komplexen Kreuzungen nähert. Erstmals gibt es diese Funktion sowohl in Hoch- als auch in der Querformatansicht), Vorlesen von Straßennamen, ein Hilfe-Menü zum schnellen Zugriff auf in Notfällen relevanten Informationen und Telefonnummern, aktualisiertes Kartenmaterial, personalisierte Warntöne bei Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit und eine iPod-Steuerung.

Außerdem lässt sich die Software nun auch mit dem iPhone der ersten Generation und dem iPod touch – in Zusammenspiel mit dem TomTom Car Kit – verwenden.

Das Update von der Version 1.x ist kostenlos.

Die TomTom-Navigationssoftware für das iPhone OS wird in mehreren Ausführungen angeboten, wie zum Beispiel D-A-CH (Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz; Preis: 69,99 Euro), Westeuropa (Kartenmaterial für das westliche Europa; Preis: 99,99 Euro) und USA & Kanada (Kartenmaterial für Nordamerika; Preis: 79,99 Euro).