Firefox-Chefentwickler verlässt Mozilla

15. Febr. 2011 15:00 Uhr - sw

Die Mozilla Corporation verliert einen ihrer führenden Köpfe. Mike Beltzner, Chef der Firefox-Entwicklung, hat seinen Abschied bekannt gegeben. Er werde noch an der Fertigstellung von Firefox 4.0 mitwirken und bei der Weichenstellung für Firefox 5.0 helfen und anschließend das Unternehmen verlassen, erklärte Beltzner in seinem Blog. Er will aber weiterhin in der Mozilla-Community mitwirken. Beltzner arbeitet künftig für Dug Software, einem Unternehmen, das sich auf Geo-Modellierungs-Software spezialisiert hat. Beltzner wechselte im Juli 2005 von IBM zu Mozilla. Einen Nachfolger für Beltzner hat Mozilla noch nicht benannt.