"Das Örtliche Telefonbuch" als Mac-Version erschienen

23. Aug. 2011 17:00 Uhr - sw

Das Telefonverzeichnis "Das Örtliche" ist kürzlich in einer Mac-Version erschienen. Die Software ermöglicht die deutschlandweite Suche nach Telefonnummern und Adressen.

"Dem Nutzer stehen bei der Mac-App die Suchfunktionen individuelle Suche, Umkreis- und Rückwärtssuche sowie eine automatische Standortlokalisierung zur Verfügung. Über die individuelle Suche kann der Nutzer gewerbliche und private Telefon- und Adressdaten schnell und mühelos finden. Bei der Umkreissuche gibt der Nutzer einen Standort an oder nutzt die automatische Standortlokalisierung. So erhält er Suchergebnisse, die in unmittelbarer Nähe liegen. Über die Rückwärtssuche lassen sich unbekannte Rufnummern einfach identifizieren. Sofern der gesuchte Teilnehmer diese Funktion nicht gesperrt hat, ermittelt die App so zum Beispiel Name und Anschrift eines unbekannten Anrufers.

Um schneller auf öfter benötigte Kontakte zugreifen zu können, speichert die Mac-App von Das Örtliche die Suchhistorie des Nutzers. Alle gefundenen Daten lassen sich einfach in das eigene Adressbuch übernehmen und bei Bedarf auch per E-Mail an Freunde weiterleiten. Die Suchergebnisse bieten neben den Namens- und Anschriftdaten oft zusätzliche Informationen wie Web- und E-Mail-Adressen, Öffnungszeiten und Fotos", erläutert der Hersteller.

Das Programm steht kostenlos im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Download bereit und setzt Mac OS X 10.6 oder neuer voraus.