Kaufmännische Software MonKey Office in neuer Version

27. Jan. 2012 16:30 Uhr - sw

Die ProSaldo GmbH hat die Verfügbarkeit von MonKey Office 2012 bekannt gegeben. MonKey Office 2012 ist eine ab Mac OS X 10.6 lauffähige kaufmännische Software. Sie zielt auf Freiberufler, Selbstständige und Kleinbetriebe und besteht aus Finanzbuchhaltung, Auftragsbearbeitung und Kassenbuch. Zu den wichtigsten Neuerungen von MonKey Office 2012 zählen eine überarbeitete Benutzeroberfläche, eine Dokumentenverwaltung und eine aktualisierte Elster-Schnittstelle.

Dazu der Hersteller:

"Schnellerer Zugriff auf wichtige Funktionen
Neu ist beispielsweise die Toolbar, über die man - ähnlich wie bei Office-Programmen - auf häufig benutzte Befehle und Funktionen zugreifen kann. Hierzu gehören beispielsweise der schnelle Wechsel des Geschäftsjahres, die Filter zu den Listenansichten oder die Vor- und Zurück-Buttons, für den Wechsel zwischen zuvor geöffneten Ansichten. Ebenfalls hinzugekommen ist eine thematisch sortierte Navigationsleiste, die einzelne Programmbereiche zu logischen Gruppen zusammenfasst. Unter 'Offene Posten' sind zum Beispiel alle Funktionen und Eingabebereiche zu den Außenständen zu finden.

MonKey Office 2012

Kaufmännische Lösung MonKey Office jetzt mit Dokumentenverwaltung
Bild: ProSaldo


Listen komfortabel filtern und sortieren
Ein weiterer Update-Schwerpunkt betrifft die Arbeit mit den vorhandenen Daten. Listen lassen sich sehr viel einfacher anpassen als in der Vorgängerversion. Um die Reihenfolge der Spalten zu ändern, genügt es, die Spaltenköpfe mit der Maus an die gewünschte Stelle zu ziehen. Der Umfang der Filterpalette ändert sich im Kontext zur gerade ausgewählten Liste. Dadurch ist die Filterauswahl übersichtlicher und schneller. Neu ist zudem die integrierte Dokumentenverwaltung, mit deren Hilfe sich Belege einzelnen Buchungsätzen oder Verträge den jeweiligen Kundenakten zuordnen lassen. Die Dokumente werden in die Datenbank übernommen und automatisch mitgesichert.

Elster-Schnittstelle ist up-to-date
Im Bereich der Buchhaltung arbeitet MonKey Office 2012 ab sofort auf Basis des neuen 'ERIC'-Frameworks der Finanzverwaltung. Damit ist sichergestellt, dass auch in Zukunft alle wichtigen Steuerformulare elektronisch übermittelt werden. Zudem stehen bis zu 16 Buchungsperioden zur Verfügung, was etwa für die Rechnungsabgrenzung zwischen Handels- und Steuerbilanz oder bei individuellen Auswertungen hilfreich ist. Auch die Kontenpläne und Kennzahlen wurden aktualisiert, wobei ein Kontenrahmen für Zahnärzte hinzugekommen ist."

Nähere Informationen zu den Neuerungen sind in diesem PDF-Dokument zu finden.

MonKey Office 2012 Basic kostet 249, MonKey Office Standard 449 Euro. Die Finanzbuchhaltung MonKey Bilanz (ab 149 Euro) und die Auftragsbearbeitung MonKey Faktura (ab 129 Euro) werden auch einzeln angeboten. Upgrades sind verfügbar. Wer die Vorversion ab dem 24. Juli 2011 erworben hat, kann kostenlos auf die 2012er Version umsteigen. ProSaldo bietet auch eine Reisekostenabrechnung an. MonKey Reisekosten 2012 ist für 49 Euro zu haben. Demoversionen stehen zum Download bereit.

Das MonKey Kassenbuch 2012 ist Freeware.