Firefox 10 in Finalversion erschienen (Update)

31. Jan. 2012 02:00 Uhr - sw

Der Web-Browser Firefox liegt seit heute in der finalen Version 10 (31,2 MB, deutsch) vor. Zu den Neuerungen in Firefox 10 gehören erweiterte CSS-3-, HTML-5- und WebGL-Unterstützung, zwei Entwicklertools zur Überprüfung von Web-Seiten (Page Inspector und Style Inspector), ein Code-Editor für den Notizblock, Unterstützung für Vollbild-Webanwendungen, automatisches Deaktivieren inkompatibler Erweiterungen, verbesserte Synchronisation und Stabilitätsoptimierungen.

Firefox 10 steht unter einer Open-Source-Lizenz und setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus. Die neue Version ist auch über die in dem Programm integrierte Aktualisierungsfunktion erhältlich

In Kürze will Mozilla Einzelheiten zu Firefox 11 vorlegen. Die Veröffentlichung von Firefox 11 ist für Mitte März geplant.

Nachtrag (20:00 Uhr): In Firefox 10 wurden mehrere Sicherheitslücken geschlossen. Die meisten dieser Schwachstellen werden als gefährlich eingestuft, da sie unter Umständen Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen.