Apple veröffentlicht iTunes 10.6.1

29. März 2012 10:00 Uhr - sw

Apple hat die Mediaplayer-Software iTunes in der Version 10.6.1 herausgebracht. Diese verbessert die Stabilität und behebt mehrere Fehler.

Folgende Änderungen hebt der Hersteller hervor:

"• iTunes wird nicht mehr unerwartet beendet, während Videos abgespielt, CD-Cover in der Rasterdarstellung skaliert und Fotos auf Geräte synchronisiert werden.
• Einige iTunes-Oberflächenelemente werden jetzt von VoiceOver und WindowEyes korrekt beschrieben.
• iTunes arbeitet beim Synchronisieren von iPod nano oder iPod shuffle korrekt weiter.
• Bestellungen können erfolgreich aufgegeben werden, während Fernsehsendungen in Ihrer iTunes-Mediathek auf dem Apple TV durchsucht werden."

iTunes 10.6.1 steht per Softwareaktualisierung und via Web zum Download bereit. Das Programm setzt einen PowerPC- oder Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus. Unter Mac OS X 10.7.x läuft iTunes im 64-Bit-Modus.