"NTFS for Mac OS X" in Version 10 erschienen

27. Juli 2012 16:00 Uhr - sw

Paragon Software hat "NTFS for Mac OS X" in der Version 10 veröffentlicht. Diese führt Unterstützung für das Betriebssystem Mac OS X 10.8 "Mountain Lion" ein und bietet Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen.

Mit der Software kann unter Mac OS X auf NTFS-formatierte Festplatten, SSD-Laufwerke oder USB-Sticks zugegriffen werden (voller Schreib- und Lesezugriff). Serienmäßig bietet das Apple-Betriebssystem nur Lesezugriff auf NTFS-Laufwerke. Daneben bringt "NTFS for Mac OS X" Unterstützung für bestimmte NTFS-Dateisystemfunktionen, wie zum Beispiel komprimierte Dateien und Ordner, Sparse-Dateien und POSIX-Dateiattribute, mit.

"NTFS for Mac OS X" kostet 17,30 Euro. Das Update von der Version 9.5 ist kostenlos. Eine Demoversion steht zum Download (4,9 MB, englisch) bereit.

"NTFS for Mac OS X" läuft auf Intel-Macs ab Mac OS X 10.5 und unterstützt NTFS-Laufwerke mit bis zu 1,5 TB Speicherkapazität und alle NTFS-Versionen ab Windows NT 3.1.