Update für Web-Browser Safari

19. Sep 2012 23:00 Uhr - sw

Apple hat den Web-Browser Safari in der Version 6.0.1 vorgelegt. Diese "verbessert die Stabilität, Benutzerfreundlichkeit, Kompatibilität und Sicherheit", so der Hersteller.

Safari 6.0.1 bietet nach Angaben von Apple folgende Verbesserungen:

Safari"• Automatisches Anzeigen neuer Suchergebnisse, wenn eine andere Suchmaschine im Feld für die intelligente Suche ausgewählt wird;
• Das Feld für die intelligente Suche interpretiert URLs jetzt nicht mehr als Suchbegriffe;
• Die Genauigkeit bei japanischen Eingaben in das Feld für die intelligente Suche wurde verbessert;
• Das Blättern in und Wechseln zwischen Tabellen in Google Docs funktioniert jetzt besser;
• Mit dem Suchfeld auf google.com werden nicht mehr fälschlicherweise frühere Suchabfragen angezeigt."

In Safari 6.0.1 sind mehr als 50 Sicherheitslücken geschlossen worden. Viele dieser Schwachstellen werden als gefährlich eingestuft, da sie Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen.

Safari 6.0.1 ist Bestandteil des Betriebssystemupdates Mac OS X 10.8.2 (mehr dazu hier). Unter Mac OS X 10.7.5 steht Safari 6.0.1 über die Softwareaktualisierung zum Download bereit.

Kommentare

... kann er auch echt gebrauchen. Ist bei mir mehrmals am Tag gecrasht.