Erneut Gerüchte um zeitgleiche Vorstellung von iPhone 6 und iWatch

29. Aug. 2014 14:00 Uhr - sw

Gestern ließ Apple die Katze aus dem Sack und verschickte Einladungen für ein Media-Event am 09. September (MacGadget berichtete). Unter Experten gilt es als sicher, dass das Unternehmen auf der Veranstaltung das iPhone 6 ankündigen wird. Auch die lange erwartete Apple-Smartwatch könnte präsentiert werden.


iOS 8 Gesundheits-App

Die Gesundheits-App des iOS 8.
Bild: Apple.com.



Nach dem Online-Magazin Re/code (mehr dazu hier) will auch die Nachrichtenagentur Bloomberg in Erfahrung gebracht haben, dass Apple eine gleichzeitige Ankündigung der beiden Produkte plant. Bloomberg spekuliert, dass es sich bei der iWatch eher um ein Accessoire für das iPhone statt um ein eigenständiges Gerät handeln könnte. Mit ähnlichen Informationen wartete bereits im Juni der Analyst Brian White vom Finanzdienstleister Cantor Fitzgerald auf.

Gerüchten zufolge soll die iWatch über mehrere Sensoren zur Abfrage von Gesundheitsdaten verfügen – damit wäre sie ein idealer Begleiter für die Gesundheits-App des iOS 8. Apple hat sich den Begriff "iWatch" bereits in mehreren Ländern als Marke eintragen lassen. Zudem erklärte Apple-Chef Tim Cook im Mai 2013, dass er eine steigende Bedeutung von am Körper tragbarer Computertechnik erwarte. Das Handgelenk sei interessant, da es nach Meinung von Cook natürlich ist, dort etwas zu tragen.

Weitere denkbare Funktionen der iWatch, auch im Zusammenspiel mit einem iPhone: Darstellung und Annahme eingehender Anrufe, Steuerung der Musikwiedergabe, Anzeige von Karteninformationen, Erinnerungen an anstehende Termine, ein Kompass und - natürlich - eine Uhr.