Web-Browser Chrome: 64-Bit-Version erreicht Betastatus

29. Aug. 2014 09:30 Uhr - sw

Googles Web-Browser Chrome läuft im Gegensatz zu Firefox und Safari noch nicht im 64-Bit-Modus. Dies wird sich im Herbst ändern: Google hat eine Betaversion (65,5 MB, mehrsprachig) von Chrome 38 veröffentlicht, die den 64-Bit-Betrieb unter OS X unterstützt.


Chrome mit 64-Bit-Unterstützung

Chrome 38 läuft im 64-Bit-Modus.



Das 64-Bit-fähige Chrome läuft nach Herstellerangaben schneller als die 32-Bit-Versionen, da auf moderne OS-X-Funktionen und –Technologien zugegriffen werden kann. Zudem kann das Programm nun mehr als vier GB Arbeitsspeicher nutzen, was besonders komplexen Web-Anwendungen zugute kommt. Darüber hinaus verspricht Google Sicherheitsverbesserungen für die 64-Bit-Version des Browsers.

Das finale Chrome 38 wird für Oktober erwartet. Der Web-Browser setzt OS X 10.6 oder neuer voraus. Beginnend mit Version 38 werden 32-Bit-Macs nicht mehr von Chrome unterstützt. 32-Bit-Macs haben einen Core-Solo- oder Core-Duo-Prozessor. Die Prozessoren Core 2 Duo, Core i3, Core i5, Core i7 und Xeon sind 64-Bit-fähig.