Mac-Version von "Alien: Isolation" erscheint später

29. Sep 2015 14:00 Uhr - sw

Die in der letzten Woche von Feral Interactive angekündigte Mac-Version von "Alien: Isolation" verspätet sich. Der Grund ist demnach ein kurzfristig entdeckter Fehler. Erst wenn das Problem behoben wurde, werde man das Spiel freigeben, teilte das Unternehmen mit. Ursprünglich sollte "Alien: Isolation" heute veröffentlicht werden. Einen neuer Erscheinungstermin steht noch nicht fest.

"Alien: Isolation" (Altersfreigabe: ab 16 Jahren) ist ein Survival-Horror-Spiel, das auf dem Kinofilm "Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" aus dem Jahr 1979 basiert. Es setzt mindestens einen mit 2,0 GHz getakteten Prozessor, vier GB Arbeitsspeicher, 35 GB Speicherplatz, einen Grafikchip mit 1024 MB VRAM und OS X 10.10.4 voraus. Eine Liste der nicht unterstützten Grafikchips ist auf dieser Web-Seite zu finden. Die Mac-Version wird auf Steam und im Mac-App-Store erscheinen. Wer bei Steam bereits die Windows-Version von "Alien: Isolation" gekauft hat, kann sich die Mac-Fassung bei Verfügbarkeit kostenlos herunterladen.

Alien: Isolation

"Alien: Isolation": Mac-Version erscheint in Kürze.
Bild: alienisolation.com.



Aus der Spielbeschreibung: "Entdecken Sie die wahre Bedeutung von Furcht mit Alien: Isolation, einem Survival Horror mit einer Atmosphäre aus ständigem Grauen und allgegenwärtiger Lebensgefahr. Fünfzehn Jahre nach den Ereignissen in Alien™ begibt sich Ellen Ripleys Tochter Amanda in einen verzweifelten Kampf ums Überleben in einer Mission, auf der sie die Wahrheit um das Verschwinden ihrer Mutter zu enthüllen versucht.

Sie eifern als Amanda durch eine zusehends explosivere Welt und werden von allen Seiten mit einer panisch verzweifelten Bevölkerung und einem unberechenbaren, skrupellosen Alien konfrontiert. Unterbesetzt und unvorbereitet müssen Sie Ressourcen zusammenkratzen, Lösungsansätze improvisieren und Ihren Verstand nutzen, nicht nur um Ihre Mission auszuführen, sondern auch um einfach nur zu überleben."