RSS-Newsreader Reeder in Version 3.0 erschienen

02. Okt. 2015 13:00 Uhr - sw

Der Entwickler Silvio Rizzi hat den RSS-Newsreader Reeder in der Version 3.0 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Das Update bietet Anpassungen an das neue Betriebssystem OS X El Capitan inklusive Unterstützung der Split-View-Ansicht und der Systemschrift San Francisco.


Reeder

Screenshot von Reeder.
Bild: Silvio Rizzi.



Ebenfalls neu in Reeder 3.0 sind ein aufgefrischtes Oberflächendesign, Anbindung an den Dienst Instapaper, zusätzliche Themes, ein privater Modus für den integrierten Web-Browser und Unterstützung für die Freigabe-Funktion von OS X zum Teilen von Inhalten.

Das Programm setzt OS X 10.10 oder neuer voraus, liegt auf Englisch vor und kostet 9,99 Euro. Das Update von der Version 2.x ist kostenlos. Reeder kann sowohl RSS-Feeds direkt abfragen als auch auf die Dienste Feedbin, Feedly, Feed Wrangler, FeedHQ, NewsBlur, The Old Reader, Inoreader, Minimal Reader, BazQux Reader, Fever und Readability zugreifen.