Wirtschaftssimulation Tropico 6 erscheint im nächsten Jahr – auch für den Mac

13. Juni 2017 12:00 Uhr - sw

Die beliebte Wirtschaftssimulation Tropico geht in die nächste Runde. Der Wormser Spielepublisher Kalypso Media hat heute den sechsten Teil der Reihe mit einer neuen Handlung und 15 Szenarien angekündigt. Tropico 6 soll im kommenden Jahr veröffentlicht werden, auch eine Mac-Version befindet sich in der Entwicklung.

Tropico 6 verspricht schönere Grafiken basierend auf der Unreal-4-Engine, statt einer Insel herrscht der Spieler nun über eine weitläufige Inselgruppe, was viele neue strategische Möglichkeiten eröffnet. Erstmals wird es auch Brücken und weitere neue Möglichkeiten des Transports geben, ferner wurde das Forschungssystem überarbeitet. Darüber hinaus lassen sich in Tropico 6 die eigenen Inseln mit Weltwundern und internationalen Sehenswürdigkeiten verschönern. Die von früheren Versionen bekannten Wahlreden feiern ein Comeback.



"Auch bei den Missionen geht es wieder typisch tropicanisch zu. So möchte El Presidente unter anderem die Welt des Profisports beherrschen. Wie stellt er das an? Er entführt flugs ein amerikanisches Baseballteam... Nur ein Beispiel von vielen. Der typische Tropico-Humor wird also auch in Tropico 6 nicht zu kurz kommen. [...]

Und auch das Entwicklerteam ist neu: Mit Limbic Entertainment aus Langen wird erstmals ein deutscher Entwickler die tropicanischen Inseln zum digitalen Leben erwecken und viele neue ausgefeilte Ideen mitbringen, ohne den Kern der heiß geliebten Serie zu vernachlässigen", teilte Kalypso Media mit.

Weitere Informationen zu Tropico 6 sollen in den nächsten Monaten bekannt gegeben werden. Der erste Teil der Serie erschien im Jahr 2001. Bis auf Tropico 2, bei dem der Spieler in die Rolle eines Piratenkönigs schlüpft, wurde das grundlegende Prinzip beibehalten: als diktatorisches Staatsoberhaupt müssen die Geschicke einer fiktiven karibischen Bananenrepublik gelenkt werden.