Heute um 19:00 Uhr: Apple veröffentlicht iOS 11, tvOS 11 und watchOS 4

19. Sep 2017 10:30 Uhr - Redaktion

Apples neue Betriebssysteme stehen in den Startlöchern: Am heutigen Abend, um etwa 19:00 Uhr MESZ, wird der kalifornische Hersteller die Finalversionen von iOS 11, tvOS 11 und watchOS 4 zum Download bereitstellen. Erfahrungsgemäß dürfte in den ersten Stunden mit einem enormen Ansturm auf Apples Server zu rechnen sein, was die Downloadgeschwindigkeiten mitunter stark beeinträchtigen kann.

Der Download von iOS 11 kann ab 19:00 Uhr sowohl über die Updatefunktion des Betriebssystems als auch über iTunes erfolgen (Voraussetzung ist die in der letzten Woche veröffentlichte Version 12.7). Vor der Installation sollte unbedingt ein vollständiges Backup von iPhone, iPad und iPod touch angelegt werden. Das tvOS 11 wird direkt über Apple TV heruntergeladen, das watchOS 4 lässt sich über die Begleit-App auf dem iPhone aufspielen.

iOS 11

iOS 11: Finalversion erscheint am heutigen Abend.
Foto: Apple.



Nochmals sei darauf hingewiesen, dass das neue Mobilbetriebssystem keine 32-Bit-Unterstützung bietet. Apps, die noch nicht auf den 64-Bit-Betrieb umgestellt wurden, lassen sich unter iOS 11 nicht nutzen. Unter iOS 10 kann eine Übersicht aller installierten 32-Bit-Apps über die Einstellungen => Allgemein => Info => Apps abgerufen werden. Wer auf 32-Bit-Apps angewiesen ist, sollte mit dem Upgrade auf iOS 11 warten, bis der Hersteller ein Update mit 64-Bit-Support vorgelegt hat.

macOS High Sierra erscheint am 25. September in der Finalversion. Das neue Mac-Betriebssystem liegt seit vergangener Woche als Golden-Master-Candidate vor (mehr dazu hier).

Kommentare

Hier

"Bookmark this HEIC to JPEG converter if you're upgrading to iOS 11 tomorrow"

https://www.dpreview.com/news/2803138394/bookmark-this-heic-to-jpeg-con…

bin ich auf eine etwas seltsame Empfehlung gestossen.

Man liest, dass das neue HEIC-Bildformat JPEG ersetzt und unter iOS zukünftig verwendet wird.
Dann folgt der Hinweis, unter Windows könne dieses HEIC-Format bisher nicht gelesen werden, deshalb der Tipp, seine HEIC-Bilder bei Bedarf auf eine verlinkte Webseite hochzuladen, wo ein Web-Konverter sie in JPEGs rückverwandelt.

Ich dachte zunächst, sämtliche Fotos auf dem iPhone / iTab würden mit der Installation von iOS 11 automatisch von JPEG nach HEIC umgewandelt, aber das ist wohl doch nicht der Fall (oder doch ??).

Also, mal ganz abgesehen von der Frage nach der Seriosität dieses Upload-Servers und von seinen Nutzungsbedingungen: Vielleicht es eine gute Idee, vor dem iOS 11 Upgrade ein Backup der eigenen Fotos extern abzuspeichern.