Thimbleweed Park: Neues Adventure vom Monkey-Island-Macher jetzt auch für iPhone und iPad erhältlich

19. Sep 2017 11:15 Uhr - Redaktion

Im Frühjahr erschien mit Thimbleweed Park ein neues Abenteuerspiel von Ron Gilbert, dem Schöpfer des Adventure-Klassikers Monkey Island. Nachdem Thimbleweed Park bislang nur für den Mac (Mac-App-Store-Partnerlink) und Windows angeboten wurde, erfolgte nun die Veröffentlichung im iOS-App-Store (Partnerlink). Das Spiel kostet 10,99 Euro, läuft ab iOS 9.0 und ist für iPhone und iPad optimiert.




Bei Thimbleweed Park handelt es sich um einen Neo-Noir-Krimi, der im Jahr 1987 angesiedelt ist und fünf spielbare Charaktere bietet. Die Beschreibung und die Video-Trailer lassen erahnen, dass das neue Spiel an die Monkey-Island-Traditionen anknüpft. Die bisherigen Nutzerbewertungen sind im Durchschnitt sehr positiv ausgefallen, auch auf der Plattform Steam.

Gilbert verspricht "knifflige Rätsel, eingebettet in eine Story voller Wendungen", "eine große, bizzare Spielwelt" ("Einwohnerzahl: 80 Verrückte"), und "alle zwei Minuten ein Scherz" ("keine Garantie"). Thimbleweed Park bietet Retro-Pixelgrafiken, einen gemütlichen und einen schweren Spielmodus sowie eine englische Sprachausgabe mit Texten auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch.



Aus der Spielbeschreibung: "Ein verwünschtes Hotel, ein verlassener Zirkus, eine ausgebrannte Kissenfabrik, eine Leiche, die unter einer Brücke verpixelt, eine Toilette mit einer Vakuum-Röhre… so einen Ort hast du noch nie besucht. Fünf Menschen ohne Gemeinsamkeiten hat es in diese vergessene Stadt verschlagen. Noch wissen sie es nicht, aber sie haben alle etwas gemeinsam. Und sie werden beobachtet.

...Für wen arbeitet Agent Ray wirklich und wird sie bekommen, was sie sucht?
...Was weiß Junior Agent Reyes über ein Fabrik-Feuer vor zwanzig Jahren, das er niemandem verrät?
...Wird Franklin, der Geist, jemals wieder mit seiner Tochter reden?
...Wird Ransome, der ver*Biep*te Clown, jemals ein sozialverträglicher Mensch?
...Wird die talentierte Spielentwicklerin Delores ihre Träume aufgeben und die Familie unterstützen?
...Und am wichtigsten: Warum kümmert sich niemand um diese Leiche?

Am Ende einer langen, seltsamen Nacht in Thimbleweed Park wird keine Frage mehr offen sein – und du alles hinterfragen, was du erlebt hast. In einer Stadt wie Thimbleweed Park ist eine Leiche dein kleinstes Problem."