DisplayLink: Neuer Treiber stellt Kompatibilität mit macOS 10.13.4 her

09. Mai 2018 18:00 Uhr - Redaktion

Der kalifornische Hardwarehersteller DisplayLink hat ein wichtiges Update für seinen Mac-Treiber veröffentlicht. Es stellt Kompatibilität mit dem im März erschienenen Betriebssystemupdate macOS 10.13.4 her.

Nach der Installation von macOS 10.13.4 gibt DisplayLink keine Grafiksignale mehr an via USB angebundene Bildschirme aus. Mit der in der Entwicklung befindlichen Treiberversion 4.3 arbeitet der Hersteller an einem Workaround. Die zweite Vorabfassung ermöglichte bereits das Spiegeln eines Monitors.

 
macOS High Sierra
 
macOS 10.13.4: DisplayLink funktioniert mit Beta-Treiber wieder.
Bild: Apple.

 

Mit der jetzt veröffentlichten dritten Betaversion lässt sich ein DisplayLink-Monitor wieder zur Erweiterung der Arbeitsfläche nutzen. Einen Haken hat der Beta-Treiber allerdings: Es wird derzeit nur ein einziges Display unterstützt. Einzelheiten erläutert das Unternehmen in einem Support-Dokument.

Ob das für die kommenden Wochen erwartete Betriebssystemupdate macOS 10.13.5 die Problematik, von der auch andere Programme wie Duet Display und Air Display betroffen sind, beheben wird, ist noch nicht bekannt.