Web-Browser Firefox: Version 60 steht zum Download bereit (Update)

09. Mai 2018 14:00 Uhr - Redaktion

Mozilla hat heute die Verfügbarkeit von Firefox 60 bekannt gegeben. Die neue Version des Open-Source-basierten Web-Browsers unterstützt nun Website-Logins über einen USB-Token - eine sehr sichere Methode zur Absicherung von Accounts, beispielsweise für den Unternehmenseinsatz. Dazu verwendet Mozilla die Technik Web Authentication, die demnächst zum Standard erhoben werden soll.

 
Firefox
 
Firefox 60 steht zum Download bereit.
Bild: Mozilla Corporation.

 

Das Rendering der Firefox-Oberfläche übernimmt nun die neue CSS-Engine Quantum. Diese sorgt für eine bessere Performance und für mehr Möglichkeiten bei der Gestaltung von Themes. Administratoren haben jetzt die Möglichkeit, den Browser vor der Verteilung im Netzwerk zu konfigurieren (per JSON-Datei), um ihn beispielsweise an Unternehmensrichtlinien anzupassen.

Stabilitäts- und Leistungsoptimierungen, erweiterte Unterstützung von Web-Standards, überarbeitete Privatsphären-Einstellungen, Verbesserungen für die Entwicklung von Erweiterungen, Behebung mehrerer Sicherheitslücken sowie zahlreiche Fehlerkorrekturen runden das Release ab.

Firefox 60 steht auf dem FTP-Server von Mozilla zum Download bereit und kann in Kürze auch über die Aktualisierungsfunktion des Programms (Menü "Firefox" => "Über Firefox") bezogen werden. Die Software setzt OS X Mavericks oder neuer voraus.

Update (15:00 Uhr): Firefox 60 kann inzwischen auch über die Aktualisierungsfunktion heruntergeladen werden.

Kommentare

Ist wirklich lichtschnell und sehr komfortabel, ich habe mit der Version 60 den FF zum ersten Mal als Standard Browser konfiguriert.