Update für VLC media player erschienen

01. Juni 2018 01:00 Uhr - Redaktion

Die kostenfreie Mediaplayer-Software VLC media player liegt ab sofort in der Version 3.0.3 vor. Das Update aktualisiert zahlreiche mitgelieferte Codec-Bibliotheken (unter anderem zur Behebung von Sicherheitslücken) und wartet mit Fehlerkorrekturen in Bereichen wie Benutzeroberfläche, Decoding und Untertiteln auf.

Verbesserungen für verschiedene Übersetzungen sowie kleinere Optimierungen in diversen Programmbereichen runden das Release ab. Das Update kann über die integrierte Aktualisierungsfunktion sowie via Web heruntergeladen werden. De VLC media player 3.0.3 setzt OS X Lion oder neuer voraus.

 

VLC media player
 
Screenshot des VLC media player.
Bild: VideoLAN.

 

Mit dem zu Jahresbeginn veröffentlichten VLC media player 3.0 haben die Entwickler des Open-Source-Projekts mehrere bedeutende Neuerungen implementiert, darunter Hardwarebeschleunigung für die Wiedergabe von Videos in den Formaten H.264 und H.265, Wiedergabe von Panorama-Videos (360 Grad), Streaming an den Chromecast-Stick von Google, Unterstützung für HDR-Tone-Mapping, eine komplett überarbeitete Untertitel-Engine, erweiterte Codec-Unterstützung und Zugriff auf Netzwerkvolumes.

Für die Version 4.0 ist eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche geplant, außerdem wird dann die Unterstützung für OS X Lion und OS X Mountain Lion eingestellt. Die Anwendung kann Audio- und Videodateien in vielen Formaten abspielen. Zum Funktionsumfang zählen ein Vollbildmodus, ein Equalizer, Wiedergabe und Aufzeichnung von Streams, zahlreiche Audioeffekte und Videofilter sowie Unterstützung für Erweiterungen, Untertitel und verschiedene Seitenverhältnisse.

Kommentare

seit ein paar wochen gibt es v3 und die sprechen schon von v4? vlc war für die letzte dekade der player schlechthin, aber die aktuellen v3 releases sind leider so buggy, dass ich nach alternativen gesucht habe. bis auf weiteres ist IINA der player meiner wahl.

Danke für den Tipp mit IINA - aber Schade; ich hatte gehofft der spielt gekaufte Filme (m4v) ab damit ich ein bisschen an der Bildqualität rumfummeln kann, denn der Film "Appleseed Ex Machina" sieht total überbelichtet aus und traurig genug iTunes/Quicktime Player bieten in der Hinsicht überhaupt nix.

 

Gruß

P.