Adobe informiert über Softwarekompatibilität mit macOS Mojave (Update)

26. Sep 2018 16:30 Uhr - Redaktion

Der Softwarehersteller Adobe hat sich zur Kompatibilität seiner Anwendungen mit macOS Mojave geäußert. Demnach gibt es zum gegenwärtigen Zeitpunkt lediglich in Photoshop CC und Acrobat DC/2017 kleinere Probleme im Zusammenspiel mit dem neuen Apple-Betriebssystem. Alle anderen Creative-Cloud-Programme laufen nach Angaben des Unternehmens in den aktuellen Versionen einwandfrei unter macOS 10.14.x.

Allerdings sind noch immer einige Creative-Cloud-Komponenten nicht auf den 64-Bit-Betrieb umgestellt worden - macOS Mojave präsentiert daher mitunter Warnmeldungen. macOS Mojave ist das letzte Betriebssystem mit 32-Bit-Unterstützung, ab macOS 10.15 (erscheint im Herbst 2019) lässt sich nur noch 64-Bit-Software nutzen. Adobe will die Umstellung auf den 64-Bit-Betrieb in den kommenden Monaten abschließen.

 

Photoshop Lightroom

Lightroom Classic: Die aktuelle Version 7.5 stürzt beim Wechsel zum Dunkelmodus ab.
Bild: Adobe.

 

Adobe weist darauf hin, dass vor einem Wechsel auf macOS Mojave eventuell vorhandene Erweiterungen von Drittherstellern auf Kompatibilität mit dem neuen Betriebssystem abgeklopft werden sollen. Nähere Informationen sind in folgenden Support-Dokumente von Adobe zu finden: "macOS 10.14 Mojave compatibility FAQ", "Photoshop and Mojave" und "Acrobat and macOS Mojave 10.14".

Das bei etlichen Anwendern noch immer im Einsatz befindliche Photoshop CS6 lässt grundsätzlich unter macOS Mojave nutzen, allerdings gibt es dafür von Adobe schon seit mehreren Jahren keinen Support mehr und Probleme sind im Hinblick auf kommende Mojave-Updates nicht gänzlich auszuschließen.

Nachtrag (28. September): Adobe hat ein weiteres Support-Dokument zu macOS Mojave veröffentlicht. Demnach stürzt Lightroom Classic 7.5 ab, wenn zum Dunkelmodus umgeschaltet wird. Das Problem soll mit dem nächsten Update behoben werden. Workaround: Das Programm erst beenden, bevor zum Dunkelmodus gewechselt wird, damit ungesicherte Änderungen nicht verloren gehen.