Apple veröffentlicht Benutzerhandbuch für den neuen Mac mini

22. Nov. 2018 15:00 Uhr - Redaktion

Vor gut drei Wochen hat Apple mit der Auslieferung des 2018er Mac mini begonnen. Nun veröffentlichte der Hersteller das Benutzerhandbuch für den neuen Desktop-Rechners in deutscher Sprache.

Das E-Book "Mac mini Grundlagen" (Apple-Books-Store-Partnerlink) beschreibt auf rund 150 Seiten die Hardwarefunktionen, die Konfiguration mitsamt Datenmigration, den Betrieb von externen Bildschirmen, die iCloud-Anbindung und das Zusammenspiel mit anderen Apple-Geräten, beispielsweise Instant-Hotspot (mit dem Mac mini die Internetverbindung des iPhones nutzen), Handoff (Datenübergabe aus laufenden Apps) und AirDrop (Übertragung von Dateien).

 
Mac mini
 
Rechenbiest: 2018er Mac mini mit bis zu sechs Prozessorkernen und vielen Schnittstellen.
Bild: Apple.

 

Außerdem gibt Apple in dem kostenlosen E-Book einen Überblick über die mitgelieferten Programme und Tipps für Sicherheit, Handhabung, Aufladen des Akkus und Einsparen von Speicherplatz. "MacBook Air Grundlagen" ist als Ergänzung zum offiziellen macOS-Benutzerhandbuch gedacht. Das macOS-Benutzerhandbuch wird von Apple nur im Web bereitgestellt, nicht jedoch als E-Book.

Zu den wichtigsten Neuerungen der 2018er Mac-mini-Generation gehören eine deutlich höhere Rechenleistung durch aktuelle Vierkern- und Sechskernprozessoren von Intel, bis zu 64 GB Arbeitsspeicher (nachträglich erweiterbar), aktuelle Schnittstellentechnik (darunter Thunderbolt 3, Zehn-Gigabit-Ethernet optional), durchgängig SSD-Laufwerke mit hoher Performance, der T2-Chip für Echtzeit-Verschlüsselung und verbesserte Sicherheit und eine um bis zu 60 Prozent höhere Grafikleistung.