Apple: macOS 10.14.2 nähert sich Fertigstellung

29. Nov. 2018 10:30 Uhr - Redaktion

Endspurt für die Entwicklungsarbeiten an macOS 10.14.2: Apple hat heute das nächste Update für das neue Betriebssystem Mojave in einer vierten Vorabfassung veröffentlicht. Der Build 18C52a von macOS 10.14.2 kann von Mitgliedern des Entwickler- und Betatestprogramms heruntergeladen werden. Die Finalversion des Betriebssystemupdates wird für Anfang oder Mitte Dezember erwartet.

macOS 10.14.2 bietet Optimierungen für Zuverlässigkeit, Stabilität, Kompatibilität und Leistung, Behebung von Sicherheitslücken, Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen. Außerdem ist die Version 12.0.2 des Web-Browsers Safari enthalten, die die Unterstützung von Web-Standards und die Kompatibilität mit Web-Seiten verbessert, Fehler beseitigt und ebenfalls Schwachstellen schließt. Darüber hinaus installiert macOS 10.14.2 die Version 12.9.2 der Multimedia-Software iTunes - auch hier gibt es verschiedene Bug-Fixes und Optimierungen.

 
macOS Mojave
 
macOS Mojave: Zweites Update für Dezember erwartet.
Bild: Apple.

 

Mit dem kommenden Update setzt Apple die Produktpflege und den Feinschliff an dem neuen, im September eingeführten Betriebssystem macOS Mojave fort. Zu macOS Mojave hatte MacGadget bereits im Oktober ein erstes, positives Zwischenfazit gezogen. Mit dem Ende Oktober erschienenen macOS 10.14.1 und dem für Dezember erwarteten Update macOS 10.14.2 bietet sich das neue Betriebssystem nun allmählich auch für Produktivsysteme an.

Gleichzeitig mit der Finalversion von macOS 10.14.2 werden Sicherheits- und Safari-Updates für die älteren Betriebssysteme macOS Sierra und macOS High Sierra erscheinen. Und nochmals der Hinweis: Der Download von Betriebssystemupdates erfolgt beginnend mit macOS Mojave nicht mehr über den Mac-App-Store, sondern über die Systemeinstellungen.