Foto-Mediatheken konvertieren: Avalanche unterstützt jetzt Transfers von Google Fotos zu Lightroom & Co.

30. Juli 2021 08:30 Uhr - Redaktion

Die Software Avalanche des französischen Herstellers CYME ermöglicht das Konvertieren von Mediatheken zwischen zwei Fotobearbeitungsprogrammen, beispielsweise von Aperture nach Lightroom oder Capture One Pro, unter Beibehaltung der vorgenommenen Bearbeitungen. Mit einem heute veröffentlichten Update für Avalanche werden auch Transfers von Google Fotos - der Dienst ist seit kurzem nicht mehr kostenlos - zu einem Fotobearbeitungsprogramm unterstützt.

"Als Google im November letzten Jahres die zukünftigen Einschränkungen für Google Fotos ankündigte, erhielten wir eine Flut von Anfragen. Unser Team hat daran gearbeitet, so viele Daten wie möglich bei der Migration der Bibliotheken zu neuen Zielen wie Capture One, Lightroom oder Luminar (und bald auch Apple Photos) zu bewahren", so die CYME-Mitbegründerin Claudia Zimmer.

Avalanche kann Bibliotheken von Google Fotos zu Lightroom Classic, Capture One Pro und Luminar konvertieren. Einzelheiten dazu erläutert CYME in einem YouTube-Video und in einem Support-Artikel.

 
Avalanche for Lightroom
 
Avalanche migriert von Aperture nach Adobe Lightroom, Luminar oder Capture One.
Bild: CYME.

 

Avalanche setzt mindestens macOS Mojave voraus, läuft native auf Rechnern mit Apple- und Intel-Prozessor und kostet ab 59 Euro als Einmalkauf. Eine Demoversion steht zum Download bereit. Avalanche ist kompatibel mit Aperture-Katalogen ab Version 3.6, Lightroom-Katalogen ab Version 5, Luminar-Katalogen ab Version 4.2, Luminar-AI-Katalogen ab Version 1.0 und Capture-One-Katalogen ab Version 12.

Das vor über sechs Jahren von Apple eingestellte Aperture läuft bis einschließlich macOS Mojave. Da macOS Mojave nur noch bis zum Herbst 2021 mit Sicherheits- und Bug-Fix-Updates versorgt wird, müssen sich Aperture-Nutzer allmählich nach Alternativen umsehen. Avalanche hilft bei der Umstellung, indem komplette Aperture-Kataloge mitsamt den vorgenommenen Änderungen nach Lightroom Classic, Luminar oder Capture One Pro übertragen werden können.

Aber auch wer zwischen Lightroom, Capture One Pro und Luminar wechseln möchte, findet dafür in Avalanche einen nützlichen Helfer.