MonitorControl 4.0: Freier Helfer steuert Helligkeit und Kontrast von externen Monitoren per Menüleiste

28. Okt. 2021 14:30 Uhr - Redaktion

Helligkeit, Kontrast und ggf. Lautstärke von externen Bildschirmen bequem per Menüleiste steuern - ein kostenfreies Programm namens MonitorControl macht es möglich. Nun ist die Version 4.0 des quelloffenen Helfers erschienen. Sie ergänzt zahlreiche Einstellungsoptionen, verbessert die Kompatibilität mit dem DDC-Protokoll für Monitore und integriert eine Aktualisierungsfunktion.

Anpassungen an macOS Big Sur und macOS Monterey, verbesserte Unterstützung für Apple-Bildschirme, viele Fehlerkorrekturen und Detailverbesserungen sowie aktualisierte Übersetzungen runden das Update ab. Die komplette Änderungsliste ist hier zu finden.

MonitorControl 4.0 setzt macOS Catalina oder neuer voraus, wobei einige Funktionen mindestens macOS Big Sur benötigen. Das Programm funktioniert mit nahezu allen Monitoren, entweder per DDC-Protokoll (Display Data Channel) oder Software-Dimming. Die Steuerung von Lautstärke und Helligkeit kann auch mit den entsprechenden Funktionstasten der Tastatur erfolgen.

 
MonitorControl
 
MonitorControl: Helligkeit und Kontrast von externen Monitoren per Menüleiste steuern.
Bild: github.com.

 

"Steuern Sie Helligkeit und Lautstärke Ihres externen Displays! Verwenden Sie die Schieberegler des Menüs oder die Tasten der Apple-Tastatur! Zeigt auch native Helligkeits- und Lautstärke-OSDs an", erläutert das Entwicklerteam von MonitorControl.

Das Projekt mitsamt Quellcode ist bei GitHub zu finden. Wie bei allen Open-Source-Projekten gilt: Verbesserungsvorschläge und Fehlerberichte können von jedem Nutzer eingereicht werden - die Entwickler freuen sich immer über Mitarbeit und Feedback.

Kommentare

Diese Software kannte ich noch nicht. Endlich kann ich mein Apple Cinema HD Display wieder über die Tastatur dimmen. Vor Catalina ging es mit Mac Os auch so.

Gruß