Apple-Support-App für iPhone und iPad aktualisiert

09. Febr. 2024 17:00 Uhr - Redaktion

Die Apple-Support-App für iPhone und iPad ist in der Version 5.3.1 erschienen. Das Update bietet nicht näher beschriebene Leistungsverbesserungen und Fehlerkorrekturen. Funktionelle Erweiterungen oder sicherheitsrelevante Änderungen gab es nach Herstellerangaben nicht.

Die ab iOS/iPadOS 16 lauffähige Apple-Support-App steht kostenlos im App-Store zum Download bereit und liegt auf Deutsch, Englisch, Französisch und vielen weiteren Sprachen vor. Auch mit dem Mixed-Reality-Headset Vision Pro kann die App nun genutzt werden.

 

Apple-Support-App
 
Apple: Support-App für iPhone und iPad in neuer Version veröffentlicht.
Bild: Apple.

 

Das Unternehmen will mit der App die technische Unterstützung seiner Kunden verbessern. Sie liefert Antworten auf Fragestellungen zu Apple-Produkten (auch mithilfe geführter, schrittweiser Problembehebung) und ermöglicht Support-Anfragen bei Apple via Chat oder Telefon sowie die Beauftragung von Reparaturen und die Vereinbarung anderer Service-Termine in Apple-Ladengeschäften und bei autorisierten Apple-Service-Providern in der näheren Umgebung.

Die App listet außerdem alle Apple-Geräte, die mit dem eigenen Account verknüpft sind, auf. Weitere Funktionen umfassen das Zurücksetzen des Passworts für die eigene Apple-ID, das Hinzufügen einer AppleCare-Abdeckung sowie Informationen zu nahegelegenen Standorten wie Öffnungszeiten, Informationen zu Barrierefreiheit und verfügbare Spezialservices.