Microsoft: Mai-Update für Mac-Office erschienen

15. Mai 2024 09:00 Uhr - Redaktion

Microsoft hat das Mai-Update für die hauseigene Bürosoftware vorgelegt. Es steht für Microsoft 365 (Amazon-Werbepartnerlink*) und für Office 2021 (Amazon-Werbepartnerlink*) zum Download bereit. Neben Optimierungen und Problembehebungen für Stabilität, Leistung und Zuverlässigkeit wurden nach Herstellerangaben einige funktionelle Erweiterungen in Outlook implementiert. In Excel wurde eine Sicherheitslücke geschlossen.

Microsoft teilte zu den Outlook-Neuheiten mit: "Mail: Sie können jetzt Ordnerberechtigungen für Ordner unter Posteingang festlegen. Daten: Anstupsen, um alte lokale Daten zu entfernen." Outlook kann seit über einem Jahr in der Basisversion kostenfrei genutzt werden.

Office setzt mindestens macOS Monterey 12 voraus. Das Mai-Update (Version 16.85) kann über die integrierte Aktualisierungsfunktion installiert werden. Die neu entdeckte Sicherheitslücke in der Tabellenkalkulation Excel ermöglicht laut Microsoft die Schadcode-Einschleusung über manipulierte Dokumente. Office-Nutzern wird daher eine baldige Installation des Updates empfohlen.

 
Microsoft Office
 
Mac-Office: Mai-Update bietet Qualitäts- und Leistungsverbesserungen.
Bild: Microsoft.

 

Microsoft versorgt die Office-Software immer zur Monatsmitte mit einem regulären Update (gegebenenfalls ergänzt durch kleinere, außerplanmäßige Aktualisierungen mit Fehlerkorrekturen). Neuerungen sind dabei der Abo-Variante Microsoft 365 vorbehalten, während die Kaufversion Office 2021 lediglich kleinere Optimierungen sowie Fehler- und Sicherheitskorrekturen erhält. Office 2021 erhält noch bis zum Herbst 2026 Wartungsaktualisierungen.

Microsoft Office für iPhone und iPad (benötigt mindestens iOS/iPadOS 16) ist in der Version 2.85 mit Optimierungen und Fehlerkorrekturen erschienen.

Eine neue Kaufversion von Office soll im weiteren Jahresverlauf auf den Markt kommen. Man wolle damit Anwender, die Dauerlizenzen als Einmalkauf bevorzugen, weiterhin versorgen, heißt es von Microsoft. Office-Kaufversionen werden fünf Jahre lang mit Updates bedacht. Eine neue Office-Kaufversion, die in den kommenden Monaten auf den Markt käme, würde damit bis zum Jahr 2029 in der Versorgung bleiben.

Zum Thema:

Microsoft veröffentlicht Betaversion von Office 2024 für macOS

Microsoft testet Universelles Drucken unter macOS.


*Hinweis zu Partnerlinks: Der Klick auf einen solchen Link führt zum Werbepartner. Wird dort ein Produkt erworben, erhalten wir eine geringe Provision, die uns dabei hilft, dieses Angebot auch in Zukunft zu betreiben. Am Kaufpreis ändert sich dadurch nichts.