Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Flatout 2: Mac-Version ist da

02. Okt. 2008 21:30 Uhr - sw

Virtual Programming hat die Verfügbarkeit von Flatout 2 für den Mac bekannt gegeben. Die Rennsimulation kostet 39,95 Euro und ist derzeit nur als Download erhältlich. Aus der Spielbeschreibung: "FlatOut 2 ist ein Rennspiel der besonderen Art: Destruction Racing ist das Stichwort - der Gegner wird nicht geschont. Sogar die Umgebung wird mit in das Zerstörungs-Derby einbezogen: Mehr als 2.000 Objekte stellen die Programmierer von Bugbear dem Spieler bereit. Im Vergleich zum Vorgänger bietet FlatOut 2 mehr als doppelt so viele Fahrzeuge, mehr Strecken und einen erstklassigen Soundtrack mit bekannten Songs. Vor allem das Schadensmodell wird Fans des Genres begeistern.

Der Ton macht die Musik: Einzigartige Klingeltöne von den iPhone-Komponisten

02. Okt. 2008 21:00 Uhr - Gast ( )

In Frankreich gibt es ein kleines Team kreativer Musiker, die auf "Compose my Ringtone" individuell komponierte Musik für das iPhone anbieten. Nachdem man die bevorzugte Musikstilrichtung, wie Blues, Klassik, Comedy/Soundtrack, etc. ausgewählt hat, kann man noch den "Groove" und die Stimmung im Freitext beschreiben, die das eigens für den Besteller komponierte Stück haben soll. Die Musiker komponieren dann exklusiv für das iPhone des Bestellers einen Klingelton. Dieser ist 30 Minuten lang und kostet 0,99 Euro.

Apple-Notebooks: 20 Prozent Marktanteil in USA

02. Okt. 2008 09:30 Uhr - Gast ( )

Wie das Marktforschungsunternehmen NPD ermittelt hat, waren 20 Prozent aller in den Sommermonaten Juli und August in den USA verkauften Notebooks Macs. Gezählt wurden Verkäufe im Retailsegment, also z. B. in Apples Retail Stores oder bei Elektronikketten. Wie Register Hardware berichtet, entspricht dies einem Stückzahlenwachstum von 30 Prozent im Jahresvergleich. Betrachtet man die Verkaufsumsätze, statt der Anzahl verkaufter Geräte, kommt Apple in den Sommermonaten sogar auf einen Marktanteil von über 35 Prozent. Im Vergleich dazu seien die Zahlen für Windows-Notbooks um 1,5 Prozent (Umsatz) bzw. zehn Prozent bei der Anzahl verkaufter Geräte gefallen. Apple liegt derzeit auf Platz vier aller Notebook-Hersteller in den USA.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007