Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

iTunes 7.6.1 ist da

21. Febr. 2008 23:00 Uhr - sw

Apple hat am Abend die Version 7.6.1 von iTunes zum Download freigegeben. "iTunes 7.6.1 enthält mehrere Fehlerbehebungen und verbessert die Kompatibilität mit der Apple TV-Softwareversion 2.0", teilte das Unternehmen mit. Die kostenlose Jukebox-Software ist für Mac OS X 10.3.9 oder neuer sowie für Windows XP/Vista erhältlich. Die Apple TV-Software 2.0 wurde in der vergangenen Woche veröffentlicht. Sie bietet direkte Anbindung an den iTunes Store, eine überarbeitete Benutzeroberfläche sowie Unterstützung für Fotogalerien auf Flickr und .Mac.

Ticker: Apples Multi-Touch-Patente; Blu-ray im Aufwind

21. Febr. 2008 20:00 Uhr - sw

VectorWorks 2008 Viewer veröffentlicht - mit dem kostenlosen Programm lassen sich VectorWorks 2008-Dokumente anzeigen und ausdrucken. +++ AppleInsider hat weitere Apple-Patente zum Thema Multi-Touch-Oberfläche ausgegraben - offenbar arbeitet der Mac-Hersteller bereits intensiv an der nächsten Generation der Technologie. +++ Paramount und Universal ins Blu-ray-Lager gewechselt - damit haben nun alle Hollywood-Studios das Format als DVD-Nachfolger akzeptiert. +++ Die Macworld hat die neue Apple TV-Software getestet und mit vier von fünf möglichen Punkten bewertet.

Elgato veröffentlicht EyeTV 3.0.1

21. Febr. 2008 19:00 Uhr - sw

Elgato hat heute ein kostenloses Update für die Mitte Januar erschienene Software EyeTV 3.0 veröffentlicht. Neu in der Version 3.0.1 sind Unterstützung für den TV-Receiver TerraTec Cinergy Hybrid T XS FM, Unterstützung für EPG-Programmdaten im XML-Format und zahlreiche Fehlerkorrekturen, u. a. im Zusammenhang mit Export, Mac OS X 10.5, Benutzeroberfläche, WLAN-Zugriff und intelligenten Playlists. Eine Einzelplatzlizenz von EyeTV 3.0.1 kostet 79,95 Euro. Der Wechsel von EyeTV 2.x schlägt mit 39,95 Euro zu Buche. Wer EyeTV 2.x nach dem 01. Dezember 2007 erworben hat, erhält EyeTV 3.0 kostenlos. EyeTV dient zur Aufnahme und Wiedergabe des Fernsehprogramms und ist mit vielen Receivern kompatibel.

CAD-Software HighDesign verbessert

21. Febr. 2008 17:30 Uhr - sw

Mehr als 50 Neuerungen stellt ilexsoft für die heute angekündigte Version 1.8 (34,8 MB, mehrsprachig, Universal Binary) des CAD-Programms HighDesign in Aussicht. Die Software sei für "Leopard" optimiert, biete umfangreiche Performance-Optimierungen, könne Dateien im DWG- und DXB-Dateien importieren und verbessere den Im- und Export im DXF-Format, so der Entwickler. Durch das Speichern von Einstellungen als Presets und die Verwendung von Stilen soll das Arbeiten mit HighDesign nun flüssiger von der Hand gehen. Neu sind ferner verbesserte Bearbeitungswerkzeuge und Dutzende Bug-Fixes. HighDesign 1.8 setzt mindestens Mac OS X 10.3.9 voraus und kostet in der Standard Edition 149,95 und in der Professional Edition 349,95 Dollar. Das Update von HighDesign 1.x ist kostenlos.

Analysten begrüßen iPod shuffle-Preissenkung

21. Febr. 2008 16:30 Uhr - sw

Die am Dienstag von Apple vorgenommenen Veränderungen in der iPod shuffle-Produktlinie sind von Analysten positiv aufgenommen worden. Die Gefahr, dass Apple im laufenden Quartal die Absatzerwartungen beim iPod nicht erreiche, sei durch die Preissenkung und das neue Modell mit zwei GB Speicherkapazität gebannt worden, sagte Shaw Wu, Analyst bei American Technology Research. Die günstigen iPod shuffles dürften nach seiner Einschätzung den iPod-Gesamtabsatz pro Quartal um bis zu einer Million Stück steigern und außerdem den Druck auf die Mitbewerber Apples erhöhen. Wu empfiehlt die Apple-Aktie mit einem Kursziel von 175 Dollar zum Kauf.

Nvidia: CUDA für den Mac

21. Febr. 2008 16:00 Uhr - sw

Nvidia hat das Framework CUDA (Compute Unified Device Architecture) in einer Betaversion für den Mac zur Verfügung gestellt. Mit CUDA können Entwickler ihre Anwendungen dahingehend erweitern, dass bestimmte Rechenaufgaben auf Grafikprozessoren ausgelagert werden. Dadurch lässt sich die Gesamtleistung des Computers zum Teil erheblich steigern. CUDA für den Mac benötigt Mac OS X 10.5.2 und ist mit folgenden Grafikkarten kompatibel: GeForce 8800 GT, GeForce 8600M GT und Quadro FX 5600. Einsatzgebiete der neuen Technik beispielsweise wissenschaftliche Anwendungen, Raytracing, Kryptographie, physikalische Simulationen oder Datenbanken.

Neues Spiel für "Die Sims"-Fans

21. Febr. 2008 14:00 Uhr - sw

Voraussichtlich Ende April kommt "Die Sims: Inselgeschichten" in deutschsprachiger Version für den Mac in den Handel. Dabei handelt es sich um ein eigenständiges Spiel basierend auf dem bekannten "Die Sims"-Universum. "Spiele das Leben deiner Sims auf einer einsamen Insel. Hilf deinen Sims, zu überleben und ihre Situation zu verbessern, nachdem sie auf einer einsamen Insel gestrandet sind. Erstelle deinen Sim, durchlebe mit ihm den umfassenden Story-Modus und bestehe Herausforderungen, während du sein Leben neu aufbaust. Triff Ureinwohner, entdecke die verborgenen Mysterien der Insel, freunde dich mit den Tieren an und schalte Belohnungen frei, indem dein Sim festgelegte Ziele erreicht", so die Spielbeschreibung.

OmniPlan 1.5 fertig gestellt

21. Febr. 2008 13:00 Uhr - sw

Die Projektmanagementsoftware OmniPlan ist heute in der finalen Version 1.5 (38,6 MB, mehrsprachig, Universal Binary) erschienen. Zu den Neuerungen gehören nach Angaben des Herstellers Omni Group volle Kompatibilität mit Mac OS X 10.5 (inklusive Quick Look-Unterstützung), eine verfeinerte Benutzeroberfläche, umfangreiche Stabilitäts- und Performance-Optimierungen, zusätzliche Funktionen für Gantt-Charts, Unterstützung für Attachements, Verbesserungen bei Druckfunktion sowie Im- und Export, zusätzliche Scheduling-Optionen und viele Bug-Fixes. OmniPlan 1.5 kostet 149,95 Dollar, das Update von der Version 1.x ist kostenfrei.

Wartungsupdate für Daylite

21. Febr. 2008 12:00 Uhr - sw

Marketcircle hat die Version 3.7.1 (46,2 MB, englisch, Universal Binary) von Daylite angekündigt. Die CRM-Software (CRM steht für Customer Relationship Management) besteht aus Kontaktmanagement, Kalender, Aufgabenlisten, Projektverwaltung und Funktionen für die Verkaufsunterstützung. Daylite 3.7.1 bietet kleinere Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und korrigiert etliche Fehler. Das ab Mac OS X 10.4.9 lauffähige Daylite 3.7 kostet 149 Euro, das Upgrade von der Version 3.x ist kostenlos. Das Programm kann zudem Daten mit FileMaker-Datenbanken austauschen und iPhone, iPhone, Blackberry und PDAs synchronisieren.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007