Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Zwischenablage reloaded: CopyPaste Pro

07. Mai 2008 15:00 Uhr - sw

Script Software hat das beliebte Tool CopyPaste von Grund auf neu entwickelt und unter dem Namen CopyPaste Pro veröffentlicht. CopyPaste Pro stellt eine unbegrenzte Anzahl an Zwischenablagen zur Verfügung, deren Inhalte sich per Tastenkombination, Menü, Kontextmenü oder Clip-Browser aufrufen oder dauerhaft für den späteren Abruf speichern lassen. Außerdem ermöglicht das Programm die Bearbeitung der Clipboard-Inhalte mit der mitgelieferten Open Source-Textverarbeitung Bean. Kopien aller Zwischenablagen speichert CopyPaste Pro in einer Historie. Ebenso nützlich: Zahlreiche Tools, mit denen sich z. B. E-Mail-Adressen oder URLs aus langen Texten extrahieren lassen. CopyPaste Pro kostet 20 Dollar und setzt mindestens Mac OS X 10.4 voraus. Eine Demoversion steht zum Download (2,3 MB, englisch, Universal Binary) bereit.

Orange will iPhone-Vertrieb ausdehnen (Update)

07. Mai 2008 14:00 Uhr - sw

Der Mobilnetzbetreiber Orange strebt eine Ausweitung des iPhone-Vertriebs an. Man befinde sich in dieser Angelegenheit in Gesprächen mit Apple, erklärte Gervais Pellissier, Finanzchef der Orange-Muttergesellschaft France Telecom. Demnach will sich Orange Abkommen für Polen, Spanien und andere Länder sichern. Orange ist Apples exklusiver Partner in Frankreich, wo bislang mehr als 100.000 iPhones verkauft wurden. Neben Italien soll das Apple-Smartphone offenbar auch in Portugal von mehreren Telekommunikationsunternehmen vertrieben werden.

PasswordWallet jetzt auf Deutsch

07. Mai 2008 13:00 Uhr - sw

PasswordWallet, eine verschlüsselte Datenbank zum Speichern von Passwörtern und anderen vertraulichen Informationen, ist jetzt in deutscher Version erhältlich. Das von Selznick Scientific Software entwickelte Tool nutzt zur Verschlüsselung den bewährten Blowfish-Algorithmus mit 448 Bit und kann Zugangsdaten automatisch auf Web-Seiten einfügen. Weitere Features umfassen die Synchronisation mit iPhone und iPod (Lizenzen dafür müssen separat erworben werden), einen Passwort-Generator sowie das automatische Löschen von Passwörtern aus der Zwischenablage nach erfolgtem Einfügen. PasswordWallet liegt derzeit in der Version 4.3.5 (3,5 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vor, kostet 18 Euro und setzt Mac OS X 10.3.9 oder neuer voraus.

UMTS-iPhone: AT&T verhängt Urlaubssperre

07. Mai 2008 11:30 Uhr - sw

The same procedure as last year – um für das UMTS-iPhone personell gerüstet zu sein, hat AT&T eine Urlaubssperre vom 15. Juni bis zum 12. Juli verhängt. Wegen einer wichtigen Produkteinführung ("exciting Summer Promotional Launch") sei in diesem Zeitraum mit einem starken Besucheraufkommen in den Stores zu rechnen, schreibt das US-Telekommunikationsunternehmen in einer E-Mail an alle Mitarbeiter. Von einer neuen iPhone-Version ist darin zwar nicht die Rede, doch alle Welt erwartet inzwischen für Juni/Juli den Verkaufsstart des neuen Apple-Smartphones. Außerdem: Bereits die Vorstellung des ersten iPhones am 29. Juni 2007 wurde von einer AT&T-Urlaubssperre (damals vom 15. Juni bis zum 15. Juli) begleitet.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007