Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: Update für SwitchResX, Apple-Chefdesigner im Interview

12. März 2012 20:00 Uhr - sw

Update für SwitchResX - die Version 4.3 bietet verbesserte Kompatibilität mit Mac OS X 10.8 "Mountain Lion", Änderungen an der Benutzeroberfläche und Fehlerkorrekturen. Das Programm stellt umfangreiche Optionen für die Konfiguration von Monitoren zur Verfügung. +++ Apple-Chefdesigner Jonathan Ive im Interview - die Zeitung Evening Standard hat Ive unter anderem zu seiner Arbeit bei Apple und seine Erhebung in den britischen Ritterstand befragt. +++ Textverarbeitung iA Writer in Version 1.2.1 erschienen - zu den Neuerungen gehören Unterstützung für Quick-Look, Leistungsoptimierungen, Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und Fehlerkorrekturen (Mac-App-Store-Partnerlink).

Sonora: Neuer Musikplayer für Mac OS X

12. März 2012 16:30 Uhr - sw

Sonora ist ein neuer Musikplayer für den Mac. Er versteht sich als leichtgewichtige Alternative zu Apples iTunes-Software. Sonora soll sich durch eine übersichtliche Benutzeroberfläche und breite Formatunterstützung auszeichnen. Auf Wunsch kann die iTunes-Musikbibliothek übernommen werden. Zum weiteren Funktionsumfang zählen Anbindung an Last.fm, ein Metadaten-Editor sowie Unterstützung für AppleScript, Growl und den Vollbildmodus von Mac OS X 10.7. Sonora ist zum Preis von 7,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich und setzt Mac OS X 10.7 oder neuer voraus. Eine Demoversion steht zum Download (fünf MB, englisch) bereit.

Apple: iwork.com wird Ende Juli eingestellt

12. März 2012 14:30 Uhr - sw

Apple schaltet den Online-Dienst iwork.com am 31. Juli ab. Das teilte das Unternehmen in einem Support-Dokument mit. Anwendern wird empfohlen, auf iwork.com abgelegte Dokumente rechtzeitig lokal zu sichern. Als Alternative zu iwork.com empfiehlt Apple die Nutzung von iCloud. Allerdings ermöglicht iCloud derzeit nur den Abgleich von Dokumenten zwischen mehreren Geräten.

Google schließt Sicherheitslücke in Chrome

12. März 2012 12:30 Uhr - sw

Google hat den Web-Browser Chrome am Wochenende in der Version 17.0.963.79 (35,9 MB, mehrsprachig) herausgebracht. Diese behebt Probleme in Verbindung mit Flash-Spielen und stopft eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke. Chrome läuft auf Intel-Macs ab Mac OS X 10.5. Bestehende Chrome-Installationen werden automatisch auf die Version 17.0.963.79 aktualisiert.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007