Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Creck testet Kartenleser-Funktionalität

02. März 2012 18:00 Uhr - sw

Der Entwickler Chris Hauser hat mit Creck (Mac-App-Store-Partnerlink) ein kostenloses Tool zur Überprüfung von Kartenlesern vorgestellt. "Die Applikation ermöglicht es die Funktionalität von Kartenlesern für Smartcards zu testen sowie den Status der notwendigen Systemdienste von OS X zu überprüfen", teilte Hauser mit. Das Apple-Betriebssystem unterstützt serienmäßig Smartcard-Kartenleser nach dem PC/SC-Standard. Creck liegt auf Englisch vor und setzt Mac OS X 10.6.6 oder neuer voraus. Eine deutschsprachige Oberfläche befindet sich in Arbeit.

Ticker: iTunes-Guthabenkarten; Update für Pacifist

02. März 2012 17:00 Uhr - sw

Rabatt auf iTunes-Store-Guthabenkarten - die Elektronikkette Media Markt bietet bis einschließlich Samstag 50-Euro-Guthabenkarten für den iTunes-Store für nur 35 Euro an. +++ Update für Pacifist - die Version 3.0.2 des Tools bietet Detailverbesserungen und Bug-Fixes. Pacifist stellt den Inhalt von Mac-OS-X-Installationspaketen (.pkg) dar und kann daraus einzelne Bestandteile extrahieren. +++ ZDNet: "Windows 8: die Consumer Preview im Praxistest".

Luxology stellt modo 601 vor

02. März 2012 16:00 Uhr - sw

Luxology hat die Verfügbarkeit von modo 601 bekannt gegeben. modo ist eine 3D-Software für Modelling, Rendering und Animation. Zu den Neuerungen von modo 601 gehören unter anderem Funktionen für die Charakteranimation, eine standardmäßig integrierte Physik-Engine sowie zusätzliche Möglichkeiten für Modelling, Rendering und Shading. Nähere Informationen sind in diesem PDF-Dokument zu finden.

ExpressBox 3T: Auslieferung soll im März anlaufen

02. März 2012 13:30 Uhr - sw

Im Herbst 2011 kündigte der Hardwarehersteller Magma mit der ExpressBox 3T ein Gehäuse an, das Platz für drei PCI-Express-Karten bietet und per Thunderbolt-Schnittstelle mit dem Computer verbunden wird. Wie das Unternehmen nun mitteilte, soll die Auslieferung der ExpressBox 3T im Laufe dieses Monats beginnen. Ursprünglich wollte Magma das Produkt bereits im Dezember auf den Markt bringen, konnte diesen Termin jedoch nicht halten.

Update für Code- und Texteditor Smultron

02. März 2012 13:00 Uhr - sw

Der Entwickler Peter Borg hat den Code- und Texteditor Smultron in der Version 4.2 veröffentlicht. Zu den Neuerungen gehören eine Hex-Ansicht, Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, Syntaxhervorhebungen für SVG, Dart und GIFT, zusätzliche Einstellungsoptionen, eine verfeinerte Benutzeroberfläche, eine verbesserte Hilfe und zahlreiche Fehlerkorrekturen. Smultron 4.2 ist zum Preis von 3,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich und setzt Mac OS X 10.7.x voraus. Für Mac OS X 10.6.6 oder neuer wird weiterhin Smultron 3.8.4 (Preis: 3,99 Euro; Mac-App-Store-Partnerlink) angeboten.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007