Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

TeamDrive an Mac OS X 10.8 angepasst

20. Juli 2012 19:00 Uhr - sw

Die TeamDrive GmbH hat ihre gleichnamige Synchronisationssoftware in der Version 3.0.4.150 (37,5 MB, mehrsprachig) veröffentlicht. Diese bietet Anpassungen an das Betriebssystem Mac OS X 10.8 "Mountain Lion", eine reduzierte Prozessorauslastung und einige Fehlerkorrekturen. Die Software gleicht beliebige Datenbestände zwischen mehreren Computern ab – entweder über einen TeamDrive-Server oder einen eigenen WebDAV-Server. Die Daten werden verschlüsselt übertragen. TeamDrive ist in der Basisversion kostenlos. TeamDrive setzt Mac OS X 10.5 oder neuer voraus.

Thunderbird 15 mit Instant-Messenger

20. Juli 2012 18:00 Uhr - sw

Die Mozilla Corporation hat den kostenlosen E-Mail- und Usenet-Client Thunderbird in der Version 15 angekündigt. Wichtigste Neuerung: Ein integrierter Instant-Messenger. Dieser unterstützt die Instant-Messenger-Netzwerke Facebook, Google Talk und XMPP sowie IRC. Außerdem bietet Thunderbird 15 Verbesserungen an der Benutzeroberfläche, Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen sowie Fehlerkorrekturen. Thunderbird 15 liegt als Betaversion (35,9 MB, deutsch) vor. Das finale Thunderbird 15 soll am 28. August erscheinen. Das Open-Source-Programm setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus.

Freehand-Alternative in der Entwicklung

20. Juli 2012 17:00 Uhr - sw

Die in Nürnberg beheimatete Firma Quasado arbeitet an einer Alternative zum Vektorzeichenprogramm Freehand. Die Software heißt Expressive und befindet sich bereits seit rund zweieinhalb Jahren in der Entwicklung. Expressive soll für Mac OS X, Linux und Windows angeboten werden und etwa 400 Euro kosten.

Apple: "iTunes in der Cloud" für Filme in weiteren Ländern gestartet

20. Juli 2012 16:00 Uhr - sw

Der Dienst "iTunes in der Cloud" verteilt alle im iTunes-Store gekauften Inhalte automatisch auf alle persönlichen Geräte und ermöglicht jederzeit den erneuten Download dieser Inhalte. Nun hat Apple "iTunes in der Cloud" für Spielfilme in 35 weiteren Ländern gestartet, darunter viele Staaten aus Asien und Lateinamerika, aber auch Irland, Ungarn, die Slowakei und Tschechien. Im deutschsprachigen Raum steht die Funktion allerdings weiterhin nicht zur Verfügung – in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist "iTunes in der Cloud" nach wie vor auf Musik und Musikvideos beschränkt.

Ticker: Apple TV zum Sonderpreis; Update für Handbrake

20. Juli 2012 15:00 Uhr - sw

Apple TV zum Sonderpreis - der Internet-Händler Amazon bietet die aktuelle Generation der Set-top-Box derzeit für nur 99,44 Euro an (Partnerlink; versandkostenfreie Lieferung). Zum Vergleich: Bei Apple kostet das Gerät 109 Euro. +++ Update für Handbrake - die Version 0.9.8 des kostenlosen Videokonverters behebt einige Fehler. +++ Online-Banking-Software OutBank kurzzeitig günstiger - das Programm wird bis zum 28. Juli für nur 6,99 statt 29,99 Euro im Mac-App-Store angeboten (Partnerlink). OutBank setzt einen 64-Bit-Prozessor und Mac OS X 10.6.6 oder neuer voraus.

Kompatibilitätsliste: Welche Programme laufen unter Mac OS X 10.8?

20. Juli 2012 14:30 Uhr - sw

Die Markteinführung von Mac OS X 10.8 "Mountain Lion" steht kurz bevor. Gerüchten zufolge soll das neue Betriebssystem ab dem 25. Juli erhältlich sein. Währenddessen arbeiten die Softwarehersteller intensiv daran, ihre Produkte an Mac OS X 10.8 anzupassen. Die Frage der Softwarekompatibilität ist unverändert wichtig: Denn erst wenn diejenigen Anwendungen, die man für die tägliche Arbeit benötigt, an ein neues Betriebssystem angepasst wurden, ist ein Umstieg sinnvoll.

Mozilla kündigt Firefox 15 an

20. Juli 2012 14:00 Uhr - sw

Die Mozilla Corporation hat den Web-Browser Firefox in der Version 15 vorgestellt. Zu den Neuerungen gehören erweiterte Unterstützung von Web-Standards, ein JavaScript-Debugger, Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, eine reduzierte Arbeitsspeicherauslastung bei Nutzung von Erweiterungen, Unterstützung für das SPDY-3.0-Protokoll und viele Fehlerkorrekturen. Firefox 15 steht als Betaversion zum Download (32,9 MB, deutsch) bereit. Der Browser setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus. Die Finalversion soll am 28. August erscheinen.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007