Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: Illustrator-Schwachstelle; 300.000 iPhone-Apps?

04. Dez. 2009 19:00 Uhr - sw

Update für OmniPlan - die Version 1.6.4 der Projektmanagementsoftware bietet diverse Bug-Fixes. +++ Schwere Sicherheitslücke in Illustrator entdeckt - in den Versionen CS3 und CS4 der Software steckt eine kritische Schwachstelle, die von Angreifern zum Einschleusen und Ausführen von Schadcode ausgenutzt werden kann. Adobe arbeitet an einem Update. +++ 300.000 iPhone-Apps im Jahr 2010? Die Marktforscher von IDC glauben, dass sich die Zahl der iPhone-Apps im kommenden Jahr verdreifachen wird. Derzeit gibt es mehr als 100.000 Anwendungen und Spiele für Apples Mobilplattform.

Mac Pro: Quad-Core-Modell mit 3,33 GHz

04. Dez. 2009 17:30 Uhr - sw

Apple hat heute neue Konfigurationsoptionen für Mac Pro und Xserve eingeführt. Der Quad-Core-Mac Pro kann ab sofort auch mit 3,33-GHz-Xeon-Prozessor bestellt werden – zuvor war bei 2,93 GHz Schluss. Der Aufpreis für die 3,33-GHz-CPU gegenüber der 2,66-GHz-Standardkonfiguration beträgt 1200 Dollar. Sowohl für den Vierkern- als auch den Achtkern-Mac Pro sind nun 2-TB-Festplatten (7200 Umdrehungen pro Minute; 32 MB Cache) verfügbar. Auch beim Xserve gab es einige Änderungen.

iGetter an "Snow Leopard" angepasst

04. Dez. 2009 17:30 Uhr - sw

Presenta hat den Download-Manager iGetter in der Version 2.8 (4,5 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vorgelegt. Neu sind volle Kompatibilität mit Mac OS X 10.6.x und Safari 4.0.x, Unterstützung für Camino 2.0 und Firefox 3.x, verbessertes Management von laufenden bzw. anstehenden Downloads, Stabilitätsoptimierungen und verbessertes Scheduling. iGetter 2.8 benötigt Mac OS X 10.2 oder neuer und kostet 25 Dollar. Das Update von iGetter 2.x ist kostenlos. Die Software bietet Unterstützung für (verschlüsselte) FTP- und HTTP-Dateitransfers, Proxy- und Firewall-Unterstützung sowie eine Bandbreiten-Begrenzung. Weitere Features umfassen Scheduling, Wiederaufnahme abgebrochener Downloads und einen Sitemanager.

"Missing Sync for Android" ist fertig

04. Dez. 2009 17:00 Uhr - sw

"Missing Sync for Android" ist in der ersten Finalversion erschienen. Die von Mark/Space entwickelte Software ermöglicht den Datenabgleich zwischen Android-basierten Smartphones und Mac OS X. Mit der Anwendung können Kontakte, Musik-Wiedergabelisten, Fotos, Videos sowie PDF-, Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien zwischen dem Mac und Android-Smartphones synchronisiert werden (Kontakte via WLAN-Verbindung; restliche Daten per USB-Kabel).

Loops für GarageBand und Logic

04. Dez. 2009 15:30 Uhr - sw

"Make Music on your Mac" von AMG ist eine Sammlung von über 2000 Loops zur Verwendung mit den Apple-Musikproduktionsprogrammen GarageBand, Logic Express und Logic Pro. "Speziell für schnelle Song-Komposition entwickelt. Auch als Anfänger ohne jegliche Vorerfahrung kommen Sie mit wenigen Mausklicks zu hörenswerten Ergebnissen. Umfassende Auswahl an Musikstilen enthalten - inklusive: Pop, Rock, Dance, Hip hop, House, Garage, 2Step, Banghra, Urban, Synthpop, R&B, Latin, FutureFunk, Trip Hop, Reggae, Ragga, Gangsta, Trance, Drum&Bass, Breakbeat und mehr", teilte der AMG-Distributionspartner Application Systems Heidelberg mit. "Make Music on your Mac" kostet 40 Euro.

iTunes Store: Kostenlose Downloads

04. Dez. 2009 15:00 Uhr - sw

Apple startet Ende Dezember eine Geschenkaktion im iTunes Store. Vom 26. Dezember bis zum 06. Januar gibt es täglich jeweils einen kostenlosen Musik- bzw. Filmdownload. "Von seltenen Singles, über exklusive Live-Titel bis hin zu kostenlosen Musikvideos und Folgen von Fernsehsendungen", so Apple. Interessierte Anwender können sich auf Wunsch täglich per E-Mail über die kostenlosen Downloads informieren lassen. Eine ähnliche Aktion hat Apple bereits vor einem Jahr durchgeführt.

"iPhone: Missing Manual" auf Deutsch

04. Dez. 2009 14:30 Uhr - sw

Im August brachte der O'Reilly-Verlag die aktualisierte dritte Auflage des Buchs "iPhone: Missing Manual" auf den Markt. Jetzt ist der Titel in deutscher Sprache erschienen. "iPhone: Missing Manual" (Amazon.de-Partnerlink; versandkostenfreie Lieferung), geschrieben von David Pogue und übersetzt von Christian Hieber, kostet 24,90 Euro. Die dritte Auflage wurde um die Neuerungen des iPhone 3GS und des iPhone OS 3.0 ergänzt. Features wie Videoaufnahme und –schnitt, Copy & Paste, MMS, Sprachsteuerung und Spotlight-Suche werden ausführlich erläutert. Die bestehenden Inhalte wurden aktualisiert.

Cumulus 8.1 jetzt verfügbar

04. Dez. 2009 14:00 Uhr - sw

Canto hat die Verfügbarkeit von Cumulus 8.1 bekannt gegeben. Cumulus ist eine plattformübergreifende Lösung für das Digital Asset Management (DAM). Die auf PowerPC- und Intel-Macs ab Mac OS X 10.4 lauffähige Mediendatenbank dient zur Verwaltung von Bildern, Musikdateien, Videos und Dokumenten vieler Formate. Cumulus 8.1 bringt zahlreiche Verbesserungen mit.

GraphicConverter 6.6 mit Detailverbesserungen

04. Dez. 2009 13:30 Uhr - sw

Lemke Software hat das Bildbearbeitungsprogramm GraphicConverter heute in der Version 6.6 (88,5 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vorgestellt. Diese wartet mit vielen Detailverbesserungen auf, darunter verbesserter Im- und Export von JPEG- und JPEG2000-Dateien, Integration der Version 8.0 des ExifTool, schnelleres Löschen von Dateien und Ordnern, Nutzung der Weißpunktkorrektur in der Stapelverarbeitung, Auswahl eines Frames für die Film-Vorschauerstellung, aktualisierter PhotoRaw-Import, Anwenden von Helligkeits- und Kontrasteinstellungen auf alle Frames einer Animation und eine verbesserte Mehrfachkonvertierung. Daneben wurden im GraphicConverter 6.6 etliche Fehler behoben.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007