Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Mac OS X 10.6: Sinnvolle Detailverbesserungen

13. Febr. 2009 17:00 Uhr - sw

Apple führt in Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" einige sinnvolle Detailverbesserungen ein. So hält nach Informationen von MacRumors eine von Mac OS 8/9 bekannte Funktion in Mac OS X Einzug. Es handelt sich dabei um den Kontextmenübefehl, um im Papierkorb befindliche Dateien und Ordner wieder an ihren ursprünglichen Speicherort zurückzulegen. Außerdem kann die Dock-Ordneransicht "Stapel" in Mac OS X 10.6 auch Unterverzeichnisse darstellen und bietet einen Scrollbalken an, um durch große Ordner zu navigieren. Weitere bisher nicht bekannte Verbesserungen in Mac OS X 10.6: Neue Audio-/MIDI-Einstellungsoptionen, Einstellungen für die Rechtschreibprüfung und ein Schieberegler für Icongrößen. Das neue Apple-Betriebssystem soll im Frühjahr oder Sommer dieses Jahres auf den Markt kommen.

Mozilla arbeitet an Codeeditor

13. Febr. 2009 16:00 Uhr - sw

Die Mozilla Foundation hat nach Firefox und Thunderbird ein drittes Softwareprojekt in Angriff genommen: Bespin, ein Open-Source-Codeeditor. Die Besonderheit: Bespin ist keine herkömmliche Anwendung, sondern wurde mit HTML und JavaScript entwickelt und kann somit in jedem modernen Web-Browser ausgeführt werden. "Die Mozilla Spezialisten haben Hunderte Kollegen befragt und ihre eigene Programmiererfahrung in eine Entwicklerplattform einfließen lassen. Ziel ist eine offene Umgebung für die Entwicklung von Web-Anwendungen, auf der sich auch große Dateien schnell und einfach bearbeiten lassen. Das offene System soll zur Basis für kooperative Entwicklungen werden, auch wenn die Mitglieder der Arbeitsgruppe über den gesamten Globus verstreut sind", so die Mozilla Foundation. Bespin befindet sich noch in der Prototypphase. Einzelheiten und ein Demonstrationsvideo finden sich im Blog der Mozilla Labs.

Security Update 2009-001 erschienen

13. Febr. 2009 14:00 Uhr - sw

Mehr als 25 Sicherheitslücken behebt das Security Update 2009-001, das für Mac OS X 10.4.11 (PowerPC und Intel), Mac OS X Server 10.4.11 (PowerPC und Intel), Mac OS X 10.5.6 und Mac OS X Server 10.5.6 verfügbar ist. Ein Großteil der Schwachstellen wird nach Angaben Apples als kritisch eingestuft, da sie Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode erläutern. Betroffen sind beispielsweise die Komponenten AFP Server, CFNetwork, CoreText, CUPS, Safari RSS, SMB und X11. Über Einzelheiten informiert der Computerkonzern auf dieser Web-Seite. Die Installation des Updates, das einen Neustart voraussetzt und via Software-Aktualisierung zum Download bereitsteht, wird allen Anwendern von Mac OS X 10.4.11 und Mac OS X 10.5.6 dringend empfohlen.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007