Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Camino 2.0: Neue Roadmap

23. Febr. 2009 20:00 Uhr - sw

Neuer Fahrplan für den Web-Browser Camino 2.0: Wie das Open-Source-Projekt mitteilte, wird der Entwicklungszyklus von Camino 2.0 verlängert. Demnach wird vor dem Erreichen der abschließenden Entwicklungsphase (Release Candidate) eine dritte Betaversion eingeschoben. Voraussichtlich in der nächsten Woche soll Camino 2.0b2 erscheinen, das Growl-Unterstützung einführt und diverse Detailverbesserungen und Bug-Fixes mitbringt. In Camino 2.0b3 sollen zwei weitere neue Funktionen einfließen, zu denen die Entwickler aber noch keine Angaben machen. Die Finalversion von Camino 2.0 wird für das Frühjahr erwartet.

Ticker: Mac OS X 10.6-Bilder; iPhoto '09-Tipps

23. Febr. 2009 17:30 Uhr - sw

Update für Airfoil - die Version 3.2.6 verbessert die Stabilität, behebt viele Fehler, reduziert die CPU-Auslastung und verbessert die Audio-Synchronisation mit Apple TV. Airfoil (25 Dollar; Update von Version 3.x kostenlos) streamt die Musikwiedergabe einer beliebigen Anwendung synchron an eine oder mehrere AirPort Express-Stationen, Apple TV-Geräte oder andere Computer innerhalb eines Netzwerks. +++ Weitere Mac OS X 10.6-Screenshots - die Web-Site World of Apple hat eine Bildergalerie zu Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" veröffentlicht. Auch ein Video, das die verbesserte Stacks-Funktion zeigt, ist dabei. +++ Apple gibt in einem Support-Dokument Tipps für eine verbesserte Gesichtserkennung in iPhoto '09. Weitere Tipps dazu bei XLR8yourmac.com.

"Destination: Treasure Island" jetzt verfügbar

23. Febr. 2009 16:00 Uhr - sw

Die Mac-Version des Abenteuerspiels "Destination: Treasure Island" ist ab sofort bei Coladia zum Preis von 34,90 Euro erhältlich. "Destination: Treasure Island" liegt auf Deutsch, Englisch sowie weiteren Sprachen vor und setzt mindestens einen mit 1,6 GHz getakteten G5-Prozessor, 512 MB Arbeitsspeicher und Mac OS X 10.4 voraus. Empfohlen werden eine Intel-CPU mit 2,0 GHz, 1024 MB RAM und 64 MB VRAM. "Destination: Treasure Island" ist ein klassisches "Point & Klick"-Adventure. Es spielt in der Karibik zur Zeit der Piraterie. Der Spieler hat die Aufgabe, einen verschollenen Schatz zu finden. Es gilt, umfassende Erkundungen anzustellen, Rätsel zu lösen und Gegenstände für den späteren Gebrauch zu sammeln und zu kombinieren. Eine Demoversion steht zum Download (501 MB, mehrsprachig, Universal Binary) bereit.

Online-Banking auf dem Vormarsch

23. Febr. 2009 15:00 Uhr - sw

Online-Banking wird in Deutschland immer beliebter. 38 Prozent aller Bundesbürger im Alter von 16 bis 74 Jahren (entspricht 24 Millionen Menschen) erledigen ihre Bankgeschäfte inzwischen per Internet – das sind zwei Millionen mehr als im Jahr 2007. Die Nutzung des Online-Bankings in Deutschland liegt damit über dem europäischen Durchschnitt. EU-weit nutzen 29 Prozent der Bürger im genannten Altersbereich das Online-Banking. Die Zahlen teilte der Branchenverband Bitkom unter Berufung auf die europäische Statistikbehörde Eurostat mit.

Apple-Aktionärsversammlung ohne Jobs

23. Febr. 2009 14:00 Uhr - sw

Steve Jobs wird erstmals seit seiner Rückkehr zu Apple im Jahr 1997 nicht an einer Aktionärsversammlung des Computerkonzerns teilnehmen. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Die diesjährige Hauptversammlung der Apple-Aktionäre findet am Mittwoch, den 25. Februar, in der Unternehmenszentrale in Cupertino statt. Steve Jobs hatte Mitte Januar bekannt gegeben, sich für ein halbes Jahr vom Tagesgeschäft bei Apple zurückzuziehen, um seine gesundheitlichen Probleme, die zu einem kontinuierlichen Gewichtsverlust geführt haben, behandeln zu lassen.

Frogger für iPhone und iPod touch

23. Febr. 2009 13:30 Uhr - sw

Konami hat den Arcade-Klassiker Frogger auf Apples Mobilplattform portiert. Frogger zählt zu den ältesten Computerspielen überhaupt – die erste Version wurde im Jahr 1981 entwickelt. Frogger gab es u. a. für Spielautomaten, verschiedene Spielkonsolen und den C64. Das Spielprinzip blieb auch im Jahr 2009 unverändert. Der Spieler steuert einen Frosch und muss ihn über belebte Straßen und gefährliche Flüsse sicher nach Hause führen. Fünf Frösche müssen in Sicherheit gebracht werden, um das nächste Level zu erreichen. Mit steigendem Schwierigkeitsgrad nehmen die Bedrohungen sowie die Geschwindigkeiten der Fahrzeuge und der im Fluss schwimmenden Holzstämme zu. Frogger für iPhone und iPod touch ist zum Preis von 2,99 Euro im App Store erhältlich (Downloadumfang: 2,7 MB). Das Spiel setzt die Betriebssystemversion 2.x voraus.

Snowboarding-Simulation für den Mac

23. Febr. 2009 12:00 Uhr - sw

Ubisoft und GameTree Online haben eine Mac-Version von Shaun White Snowboarding angekündigt. Die Markteinführung ist für den 24. März geplant. Der Preis beträgt 29,99 Dollar. Shaun White Snowboarding ist eine Snowboarding-Simulation mit mehreren Spielmodi. Rennen lassen sich gegen die Uhr sowie gegen den Computer und menschliche Gegner fahren. Daneben gibt es verschiedene Stunt-Events, bei denen man sich die höchste Punktzahl sichern muss. Die Steuerung erfolgt per Tastatur und Maus bzw. über einen Controller (unterstützt werden Logitech Rumblepad 2 und Logitech Dual Action USB Controller). Shaun White Snowboarding setzt einen Intel-basierten Mac (Dualcore oder besser), Mac OS X 10.5.6 mit mindestens 1024 MB Arbeitsspeicher sowie 128 MB VRAM (Radeon X1600 bzw. GeForce 7300GT oder besser) voraus. Das Spiel erschien im November 2008 für Windows und Spielkonsolen.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007