Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Ticker: Mac OS X 10.6-Screenshots; Palm Pre

20. Mai 2009 18:00 Uhr - sw

"Die Sims 3" für das iPhone - ein von Pocket Gamer veröffentlichter Videotrailer zeigt die iPhone-Version der neuen Simulation, die am 04. Juni in den Handel kommt. Mehr zum Spiel hier. +++ Neue Screenshots von Mac OS X 10.6 - AppleInsider hat eine Reihe von Screenshots veröffentlicht, die die neue Screen-Recording-Funktion, die völlig überarbeitete Anwendung Image Capture und die Handschrifterkennung für chinesische Zeichen zeigen. +++ Palm bringt das neue Smartphone Palm Pre am 06. Juni auf den US-Markt. Preis mit Vertrag: 199 Dollar, ohne Vertrag: 550 Dollar. Das Gerät mit Touchscreen wurde bei der Vorstellung mit viel Lob bedacht, gilt für den angeschlagenen Hersteller aber auch als letzte Chance, wieder zur Konkurrenz aufzuschließen.

Canon-Kameras mit dem iPhone steuern

20. Mai 2009 15:00 Uhr - sw

Das iPhone wird bald um ein Einsatzgebiet reicher. onOne Software hat eine Anwendung für Apples Mobilplattform angekündigt, mit der sich bestimmte Canon-Digitalkameras drahtlos fernsteuern lassen. Das funktioniert so: Nach der Installation der Software DSLR Remote auf iPhone bzw. iPod touch muss der zugehörige Server auf einem Mac OS X- oder Windows-Computer eingerichtet werden. Anschließend wird die Kamera per USB-Kabel mit dem Computer verbunden. Nun können verschiedene Einstellungen (Weißabgleich, Blende, Verschlusszeit...) mit dem Apple-Handheld, der via Server mit der Kamera gekoppelt ist, vorgenommen und der Auslöser betätigt werden.

BannerZest in Version 1.5 erschienen

20. Mai 2009 14:00 Uhr - sw

Aquafadas hat BannerZest, eine Software zur Erstellung von Flash-Slideshows, -Animationen und –Bannern, in der Version 1.5 herausgebracht. In nahezu allen Programmbereichen seien Verbesserungen und Bug-Fixes auf Grundlage von Anwenderwünschen vorgenommen worden, teilte der Hersteller mit und hebt die verbesserte Unterstützung für MobileMe, überarbeitete Designvorlagen und verbesserte Handhabung von Medien-Titeln und Untertiteln hervor. BannerZest 1.5 führt außerdem ein neues Design ein, das mehrzeiligen Text unterstützt und für gemischte Foto- und Textinhalte ausgelegt ist.

iPhone: Neue Gerüchterunde

20. Mai 2009 13:30 Uhr - sw

Welche Neuerungen wird das iPhone der dritten Generation bieten? Diese Frage wird im Internet derzeit heiß diskutiert. Bereits in der vergangenen Woche sorgte ein Beitrag in einem chinesischen Forum für Aufsehen – der Verfasser nannte darin die angeblichen technischen Daten des neuen iPhones. Nun sind neue Spezifikations-Gerüchte aufgetaucht.

Mac OS X: Sicherheitslücken in Java

20. Mai 2009 08:00 Uhr - sw

Mehr als 40 Schwachstellen stopft das in der letzten Woche erschienene Betriebssystemupdate Mac OS X 10.5.7 (mehr dazu hier). Doch einige schwerwiegende Sicherheitslücken in der Java-Implementierung wurden unverständlicherweise nicht beseitigt. Unverständlich deshalb, weil sie schon vor fünf Monaten vom Java-Hersteller Sun geschlossen wurden. In der von Apple in Eigenregie betreuten Java-Umsetzung für den Mac sind die Schwachstellen aber noch vorhanden, wie der Sicherheitsexperte Landon Fuller anmerkt. Angreifer können die Bugs ausnutzen, um über ein manipuliertes Java-Applet, das auf einer Web-Site untergebracht ist, Schadcode auf einem Mac einzuschleusen und auszuführen. Wann Apple ein Update veröffentlicht, das die Sicherheitslücken schließt, ist nicht bekannt. Anwendern, die auf Nummer sicher gehen wollen, bleibt bis dahin nur, die Java-Unterstützung in ihrem Browser zu deaktivieren.

Preis-Suchmaschine für iTunes und Amazon MP3

20. Mai 2009 07:00 Uhr - sw

Einen unkomplizierten Musik-Preisvergleich zwischen iTunes Store und Amazon MP3 ermöglicht der neue Web-Dienst songcheckr. Nach Eingabe von Titel (und ggf. Interpret) zeigt songcheckr den aktuellen Songpreis von Amazon MP3 und iTunes Store an. Derzeit lassen sich aber nur die Preise einzelner Lieder vergleichen – ein Preisvergleich für Alben soll zu einem späteren Zeitpunkt eingeführt werden. songcheckr steht für Deutschland, Großbritannien und die USA zur Verfügung. Ein AppleScript, das den Preisvergleich direkt aus dem iTunes Store heraus ermöglicht, ist in Arbeit. Amazon MP3 ist Anfang April 2009 in Deutschland gestartet. Im gleichen Monat hat Apple im iTunes Store ein gestaffeltes Preismodell eingeführt. Beide Anbieter verkaufen die Musik ohne Kopierschutz. Bei Amazon MP3 gibt es die Songs im MP3-Format mit 256 kbps, während Apple auf AAC-Dateien mit ebenfalls 256 kbps setzt.

CheckUp 2.2 veröffentlicht

20. Mai 2009 07:00 Uhr - sw

Das Systemutility CheckUp ist in der Version 2.2 (17,8 MB, mehrsprachig, Universal Binary) erschienen. Das von app4mac entwickelte Programm zeigt nun auch Informationen zu den im Mac verbauten FireWire-, USB- und Ethernet-Anschlüssen und Funkschnittstellen an. Neu sind außerdem Erkennung der im März vorgestellten Desktop-Macs, volle Kompatibilität mit Mac OS X 10.5.7 und zahlreiche Bug-Fixes. CheckUp 2.2 kostet 19 Euro. Das Update von der Version 1.x/2.x ist kostenlos.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007