Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

VLC media player 1.0.1 mit Bug-Fixes

28. Juli 2009 18:00 Uhr - sw

Der VLC media player steht seit heute in der Version 1.0.1 zum Download (28,7 MB, mehrsprachig, Universal Binary) bereit. Neu sind aktualisierte Codecs, Stabilitätsverbesserungen, Einstellungsoptionen zur Deaktivierung der Apple Remote-Unterstützung und der Media Keys auf der Alu-Tastatur von Apple, aktualisierte Übersetzungen und viele Fehlerkorrekturen. Der VLC media player 1.0.1 läuft ab Mac OS X 10.5. Das Open-Source-Programm kann Audio- und Videodateien in vielen Formaten abspielen. Zum Funktionsumfang zählen ein Vollbildmodus, ein Equalizer, Untertitel-Unterstützung, Unterstützung für verschiedene Seitenverhältnisse, Wiedergabe und Aufzeichnung von Streams sowie Video-Aufnahme und –Streaming per iSight.

Alien Shooter 2 für den Mac

28. Juli 2009 14:30 Uhr - sw

Virtual Programming hat das Spiel Alien Shooter 2 auf den Mac portiert. Es wird als Download zum Preis von 19,95 Euro von Deliver2Mac vertrieben und liegt auf Englisch vor. Das Spiel setzt einen Intel-Prozessor, mindestens 512 MB Arbeitsspeicher und Mac OS X 10.5 voraus. In Alien Shooter 2 steuert der Spieler aus der Vogelperspektive einen Elitesoldaten, der Alienmonster vernichten muss. Dazu stehen über 50 Waffen, 20 Ausrüstungsgegenstände, Fahrzeuge sowie vielfältige Waffen- und Rüstungsupgrades zur Verfügung. Alien Shooter 2 bietet mehr als 250 Levels, acht spielbare Charaktere mit unterschiedlichen Eigenschaften und drei Spielmodi (Kampagne, Survival und Mehrspieler). Das Spiel ist Anfang 2007 für Windows erschienen.

RSS-Reader Vienna aktualisiert

28. Juli 2009 13:30 Uhr - sw

Vienna ist ein Reader zur Darstellung von RSS- und Atom-Newsfeeds. Die Open-Source-Software zeichnet sich durch eine einfach bedienbare, an Apple Mail angelehnte Benutzeroberfläche aus und bietet Features wie einen Web-Browser mit Tabs-Unterstützung, Smart Folders zur Organisation von Feeds eines Themenbereichs, Unterstützung für Podcasts, AppleScript-Support, visuelles Feedback im Dock und diverse Features zur Sortierung der Feeds bzw. einzelner Artikel. Seit kurzem liegt Vienna in der Version 2.3 (4,1 MB, mehrsprachig, Universal Binary) vor. Vienna 2.3 führt verschiedene Tastaturkürzel ein, behebt diverse Fehler und verbessert die Funktion zum Versenden von Feed-Links. Das Programm setzt Mac OS X 10.4 oder neuer voraus.

iPhone OS 3.1: Neue Betaversion verteilt

28. Juli 2009 12:30 Uhr - sw

Apple hat den Entwicklern eine dritte Betaversion (Build 7C116a) des iPhone OS 3.1 zur Verfügung gestellt. Diese bringt, neben den obligatorischen Bug-Fixes, zwei relevante Neuerungen mit: Copy & Paste von Videos und eine Verbrauchsanzeige für die Datenmodemfunktion (Tethering). Apple hat außerdem eine dritte Betaversion des iPhone SDK 3.1 veröffentlicht. Das iPhone OS 3.1b3 und das iPhone SDK 3.1b3 stehen für registrierte Entwickler in Apples iPhone Dev Center zum Download bereit. Das iPhone OS 3.1 befindet sich seit Juni in der Entwicklung.

iPhoneDevCamp in München

28. Juli 2009 12:00 Uhr - sw

App Record und Boinx Software richten am Samstag, den 01. August, das iPhoneDevCamp 2009 aus. Veranstaltungsort sind die Geschäftsräume von Boinx Software in Puchheim bei München. Das iPhoneDevCamp in München ist eine Parallelveranstaltung zum zeitgleich stattfindenden iPhoneDevCamp 3 in Kalifornien. Die Veranstaltung dient dem informellen Austausch zwischen Entwicklern von Anwendungen für iPhone und iPod touch. Auf der Agenda stehen verschiedene Vorträge, darunter "App-Store: 365 days and beyond" und "Beispiele zu Design und Benutzer-Interaktion", Diskussionsrunden und ein Programmierwettbewerb. Am Abend werden die Keynotes des US-Events per Stream live gezeigt. Die Teilnahme kostet 15 Euro pro Person.

Resident Evil 4 für iPhone und iPod touch

28. Juli 2009 11:00 Uhr - sw

Nach "Resident Evil: Degeneration" ist nun auch "Resident Evil 4" in einer Version für iPhone und iPod touch erschienen. In dem Horror-Shooter muss der Spieler die Tochter des US-Präsidenten befreien und eine Zombie-Armee bekämpfen. "Resident Evil 4" bietet zwölf Levels und verschiedene Waffen-Upgrades. Die Bedienung ist an "Resident Evil: Degeneration" angelehnt. Sobald der Story-Modus erfolgreich bewältigt wurde, wird ein "Söldner"-Modus mit über 20 weiteren Missionen freigeschaltet. Resident Evil 4 ist zum Preis von 5,99 Euro im App Store erhältlich und setzt das iPhone OS 2.2.1 oder neuer voraus (Downloadumfang: 37,3 MB). Das Spiel liegt auf Englisch vor.

Update für QuickTime-Erweiterung Perian

28. Juli 2009 10:30 Uhr - sw

Die Open-Source-Software Perian, von den Entwicklern liebevoll "Schweizer Messer für QuickTime" genannt, liegt seit heute in der Version 1.1.4 (3,6 MB, englisch, Universal Binary) vor. Zu den Neuerungen gehören Kompatibilität mit Mac OS X 10.6 "Snow Leopard", Stabilitätsverbesserungen, eine verringerte Arbeitsspeicherauslastung sowie Fehlerkorrekturen im Zusammenhang mit Untertiteln, Import von Audiodateien, bestimmten Videocodecs und der Benutzeroberfläche.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007