Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple-Aktie knackt 330-Dollar-Marke

05. Jan. 2011 00:01 Uhr - sw

Die Apple-Aktie (AAPL) hat ein neues Rekordhoch erreicht. Erstmals in ihrer Geschichte beendete AAPL einen Handelstag an der Technologiebörse Nasdaq Composite mit einem Kurs von über 330 Dollar. AAPL stieg am Dienstag um 1,72 Dollar oder 0,52 Prozent auf 331,29 Dollar. Damit einhergehend legte auch Apples Börsenwert, der am Montag erstmalig die 300-Milliarden-Dollar-Marke geknackt hat, weiter zu und zwar auf 303,89 Milliarden Dollar. Beflügelt wird der jüngste AAPL-Kursanstieg vom anhaltenden Mac-, iPhone- und iPad-Nachfrageboom, der bevorstehenden Eröffnung des Mac-App-Store und Spekulationen über neue Produkte wie das iPad 2.

Apple veröffentlicht Updates für iLife '11

05. Jan. 2011 00:01 Uhr - sw

Apple hat in der Nacht zum Mittwoch zwei Updates für die neue Multimedia-Suite iLife '11 herausgebracht. Die Version 9.0.1 von iMovie und die Version 6.0.1 von GarageBand bieten nach Herstellerangaben Stabilitäts-, Kompatibilitäts- und Leistungsverbesserungen sowie Fehlerkorrekturen.

Smartphones: Android gewinnt weiter Marktanteile

04. Jan. 2011 20:00 Uhr - sw

Die Marktforschungsfirma Nielsen hat neue Zahlen zum US-Smartphone-Markt veröffentlicht. Demnach konnte das iPhone im November seine Führungsposition, bezogen auf alle im Einsatz befindlichen Geräte, behaupten. 28,6 Prozent aller US-Smartphone-Nutzer haben laut Nielsen im November ein iPhone verwendet. Auf Plätzen zwei und drei folgen Blackberry mit 26,1 und Android mit 25,8 Prozent. Die Nielsen-Zahlen zeigen aber auch: Android ist auf der Überholspur.

Ticker: Weiter Probleme mit iOS-Wecker; Onyx-Update

04. Jan. 2011 17:00 Uhr - sw

Wecker-Bug im iOS erneut aufgetreten - die Weckfunktion des iOS 4.x bereitet weiter Probleme. Laut einigen Anwendern wurde zu den eingestellten Weckzeiten auch am Montag und Dienstag kein Alarm ausgelöst. Nach Apple-Angaben sollten Einzelalarme eigentlich ab dem 03.01. wieder anstandslos funktionieren. +++ Erweiterungen für Majesty 2 - für das Spiel sind ab sofort die beiden Erweiterungen Kingmaker und Battles of Ardania erhältlich. Der Preis beträgt je 15,26 Euro. Majesty 2 ist eine Mischung aus Echtzeitstrategie-, Aufbau- und Rollenspiel. +++ Update für Onyx - die Version 2.2.2 des kostenlosen Systemutilities bietet neue Einstellungsoptionen für Apple Mail sowie zahlreiche Detailverbesserungen und Bug-Fixes. +++ FAZ: "2011 wird das Jahr des Tablet-Computers".

Apple senkt iPod-Preise in der Schweiz

04. Jan. 2011 15:15 Uhr - sw

Die Schweizer Urheberrechtsgesellschaft SUISA hat zu Jahresbeginn die Urheberrechtsabgaben auf Musikplayer gesenkt. Konsequenz: iPods sind in der Schweiz ab sofort günstiger. Der iPod touch mit acht, 32 und 64 GB Speicherkapazität kostet dort anstelle von 279, 379 bzw. 529 Franken nur noch 269, 359 bzw. 489 Franken. Den iPod nano gibt es nun für 179 Franken (acht GB) bzw. 219 Franken (16 GB) – zuvor lagen die Preise bei 189 bzw. 229 Franken. Der Preis des iPod classic wurde von 449 auf 359 Franken reduziert. Der iPod shuffle kostet unverändert 59 Franken.

NewTek kündigt LightWave 10 an

04. Jan. 2011 13:30 Uhr - sw

NewTek hat die Verfügbarkeit von LightWave 10 bekannt gegeben. LightWave 10 ist eine Modelling-, Animations- und Rendering-Software. Sie ist zum Preis von 895 Dollar erhältlich und setzt einen Intel-Mac mit Mac OS X 10.6.x voraus. Das Upgrade von LightWave 9.x schlägt mit 495 Dollar zu Buche. Neu in LightWave 10 sind beispielsweise ein Viewport-Preview-Renderer, eine überarbeitete Benutzeroberfläche, verbesserter Im- und Export sowie zusätzliche Funktionen für die Erzeugung von Animationen und Effekten. Eine Demoversion von LightWave 10 steht zum Download bereit.

Update für Videokonverter Handbrake

04. Jan. 2011 12:15 Uhr - sw

Der kostenlose Videokonverter Handbrake ist in der Version 0.9.5 erschienen. Zu den Neuerungen gehören unter anderem eine verfeinerte Benutzeroberfläche, aktualisierte Konvertierungsbibliotheken, Unterstützung für SSA- und Vobsub-Untertitel, Presets für iPhone 4, iPad und Apple TV 2, Unterstützung für MP3-Audio in MP4-Dateien sowie viele Fehlerkorrekturen.

"Lego Harry Potter": Mac-Version kommt

04. Jan. 2011 11:45 Uhr - sw

Feral Interactive hat heute eine Mac-Version des Action-Adventures "Lego Harry Potter: Die Jahre 1-4" angekündigt. Sie kommt an diesem Donnerstag (06. Januar) weltweit in den Handel. "Lego Harry Potter: Die Jahre 1-4" liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor und setzt mindestens einen mit 1,4 GHz getakteten Intel-Prozessor, 1024 MB Arbeitsspeicher, acht GB Festplattenspeicher, einen ATI- oder Nvidia-Grafikchip mit 128 MB VRAM (GeForce 7xxx wird nicht unterstützt) und Mac OS X 10.6 voraus. Das Spiel kostet 39,95 Euro und ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007