Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Nvidia-Grafikchips vor Comeback in Macs?

21. Nov. 2011 19:30 Uhr - sw

Apple wird angeblich künftig wieder auf Nvidia-Grafikchips setzen. Das berichtet SemiAccurate unter Berufung auf informierte Kreise. Derzeit sind in allen iMac- und Mac-Pro-Modellen, im 17-Zoll-MacBook Pro, in einer Mac-mini-Konfiguration und in den 15,4-Zoll-MacBook-Pro-Modellen AMD-Grafikchips zu finden. In den restlichen Macs ist der Intel-Chip HD Graphics 3000 für die Grafikdarstellung zuständig. In Zukunft soll auch wieder Nvidia-Grafiktechnologie in Macs zum Einsatz kommen, schreibt die Web-Site und nennt in diesem Zusammenhang das MacBook Pro.

Sonnet: Thunderbolt-Produkte verspäten sich

21. Nov. 2011 18:00 Uhr - sw

In den vergangenen Monaten kündigte Sonnet Technologies mehrere Produkte mit Thunderbolt-Schnittstelle an, darunter den "Echo ExpressCard/34 Thunderbolt Adapter" (ermöglicht die Nutzung von ExpressCard/34-Erweiterungskarten), "Echo Express PCIe" (Gehäuse für PCI-Express-Karten), "RackMac mini Xserver" (Rack-Gehäuse für den Mac mini mit PCI-Express-Steckplatz) und das RAID-System "Fusion D800TBR5". Entgegen den ursprünglichen Ankündigungen des Herstellers sind diese Produkte allerdings immer noch nicht erhältlich.

Kostenloses Netzwerktool: LanScan

21. Nov. 2011 17:00 Uhr - sw

Thomas Baudelet hat mit LanScan ein kostenloses Netzwerktool für den Mac entwickelt. Der Netzwerkscanner listet alle aktiven Geräte innerhalb eines lokalen Netzwerks auf. Zu jedem Gerät zeigt LanScan die IP-Adresse, die MAC-Adresse und den Herstellernamen an. LanScan setzt Mac OS X 10.6.6 oder neuer voraus und steht im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Download bereit.

Toau erzeugt Audiodateien aus Texten

21. Nov. 2011 15:30 Uhr - sw

Der Entwickler Chen Lou bietet mit Toau ein kostenloses Tool für Mac OS X 10.7.x an, das aus Texten Audiodateien erzeugt. Dazu nutzt die Software die Sprachausgabefunktion des Betriebssystems. Toau (630 KB, englisch) unterstützt nach Angaben von Lou 26 Sprachen. Die Audiodateien werden im AIFF-Format gespeichert, das von vielen Programmen und Geräten wiedergegeben werden kann. Für Mac OS X 10.7.x stehen drei deutsche Stimmen für die Sprachausgabe bereit, die sich auch für die Nutzung mit Toau anbieten. Wie sich diese Stimmen installieren lassen, kann hier nachgelesen werden.

iZotope kündigt Ozone 5.0 an

21. Nov. 2011 14:30 Uhr - sw

iZotope hat die Musiksoftware Ozone in der Version 5.0 vorgestellt. Ozone ist eine auf Intel-Macs ab Mac OS X 10.5.8 lauffähige Audio-Mastering-Suite. "iZotopes komplettes Masteringsystem besteht aus einem einzigen Plugin, das acht grundlegende Mastering-Werkzeuge enthält: Maximizer, Equalizer, Dynamics, Stereo Imaging, Post Equalizer, Harmonic Exciter, Reverb und Dithering", teilte die Firma Klemm Music, deutscher Distributionspartner von iZotope, mit.

Fusion 4.1 erlaubt Virtualisierung von Mac OS X 10.5 und 10.6

21. Nov. 2011 13:30 Uhr - sw

Ende letzter Woche veröffentlichte VMware die Version 4.1 der Virtualisierungssoftware Fusion. Diese bietet eine bessere Performance und führt Unterstützung für den Vollbildmodus von Mac OS X 10.7 "Lion" ein (MacGadget berichtete). Wie jetzt bekannt wurde, bringt Fusion 4.1 eine weitere wichtige Neuerung mit. Laut der Macworld erlaubt Fusion nun auch die Virtualisierung von Mac OS X 10.5 und Mac OS X 10.6. Zuvor war dies nur mit Mac OS X Server 10.5, Mac OS X Server 10.6 und Mac OS X (Server) 10.7 möglich.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007