Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Update für MagicPrefs

08. Apr. 2011 17:15 Uhr - sw

Der Entwickler Vlad Alexa hat das beliebte Tool MagicPrefs in der Version 2.1 (2,3 MB, englisch) veröffentlicht. MagicPrefs stellt umfassende Konfigurationsoptionen für die Magic Mouse, das Magic Trackpad und das Trackpad von MacBook, MacBook Air und MacBook Pro zur Verfügung.

Akvis: Bildverbesserung mit Enhancer 12.0

08. Apr. 2011 14:00 Uhr - sw

Akvis hat die Verfügbarkeit von Enhancer 12.0 bekannt gegeben. Die Software verbessert den Kontrast und die Detailgenauigkeit von Fotos, die wegen falscher Belichtung nicht optimal aussehen. Auch wenn ein Bild unterbelichtete und überbelichtete Bereiche enthält, kann Enhancer die verborgenen Details aufdecken und dem Bild mehr Ausdruck verleihen. Der Enhancer 12.0 führt den Modus "Druckvorbereitung" ein.

Canon verbessert Plug-in für Final Cut Pro

08. Apr. 2011 13:00 Uhr - sw

Der Hardwarehersteller Canon hat sein Plug-in für die Apple-Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro in der Version 1.2 angekündigt. Die Erweiterung ermöglicht die Konvertierung von Filmen, die mit EOS-Spiegelreflexkameras aufgenommen wurden, in den Apple-Codec ProRes 422. Für die neue Version verspricht Canon einige Verbesserungen.

Neues Audio-Interface von Motu

08. Apr. 2011 11:00 Uhr - sw

Audio Express ist ein neues Audio-Interface von Motu. Es kann per FireWire-400- oder USB-2.0-Schnittstelle mit dem Mac verbunden werden und ist zum empfohlenen Verkaufspreis von 399,95 Euro bzw. 520 Franken im Handel erhältlich. Audio Express ermöglicht den Anschluss von Studio-Equipment für die Musikproduktion. Dazu stehen mehrere Eingänge, darunter MIC, Stereo-Line-In und S/PDIF, zur Verfügung. Zudem lässt sich Audio Express als Mixer einsetzen.

Computernutzung nimmt weiter zu

08. Apr. 2011 10:30 Uhr - sw

Vier von fünf (79 Prozent) Bundesbürgern nutzen täglich einen Computer. Das hat eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom ergeben. Ein Drittel der Befragten sind Wenignutzer, die den Computer im Durchschnitt lediglich bis zu zwei Stunden täglich nutzen. Fast ein Fünftel (23 Prozent) der Befragten sind dagegen Intensivnutzer, die jeden Tag fünf Stunden oder länger am Rechner sitzen.

"American Civil War": Mac-Version ist da

08. Apr. 2011 10:00 Uhr - sw

Virtual Programming hat eine Mac-Version von "American Civil War" auf den Markt gebracht. Das Strategiespiel kostet 19,95 Euro (Download), liegt auf Englisch vor und setzt einen Intel-Prozessor, mindestens 512 MB Arbeitsspeicher, einen Grafikchip mit mindestens 128 MB VRAM und Mac OS X 10.5.8 oder neuer voraus. Geschichtlicher Hintergrund des Spiels ist der amerikanische Bürgerkrieg von 1861 bis 1865.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007