Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

SimCity: Mac-Version erscheint im Frühjahr

07. März 2013 20:00 Uhr - sw

Seit heute ist die Neuauflage der Städtebausimulation SimCity für Windows erhältlich. Die Mac-Version des Spiels wird für das Frühjahr erwartet. Ursprünglich sollten Mac- und Windows-Version zeitgleich erscheinen, doch wie Electronic Arts auf Anfrage von MacGadget mitteilte, wird für die Fertigstellung der Mac-Fassung mehr Zeit benötigt als geplant.

Mac OS X 10.8.3 enthält Treiber für Quadro K5000

07. März 2013 15:00 Uhr - sw

Die aktuelle Betaversion des Betriebssystemupdates Mac OS X 10.8.3 enthält Treiber für die Grafikkarte Quadro K5000. Die Quadro K5000 ist eine High-End-Grafikkarte für Einsatzgebiete wie Bild- und Videobearbeitung, Design-Visualisierung, Farbkorrektur und Rendering. Eine Mac-Pro-Version der Quadro K5000 wurde im September von Nvidia vorgestellt – bislang ist diese allerdings nicht erhältlich.

Steinberg: Nuendo 6.0 jetzt erhältlich

07. März 2013 14:00 Uhr - sw

Steinberg hat die Verfügbarkeit von Nuendo 6.0 bekannt gegeben. Nuendo ist ein Audioproduktionssystem, das besonders für die Nachvertonung von Filmen, TV-Sendungen und Spielen sowie für die Live-Produktion geeignet ist. Nuendo 6.0 kostet 1699 Euro. Upgrades gibt es ab 249 Euro. Nuendo 6.0 setzt mindestens zwei GB Arbeitsspeicher und Mac OS X 10.7 voraus. Wer Nuendo 5.x ab dem 14. November aktiviert hat, kann kostenlos auf die Version 6.0 umsteigen.

Update für Synchronisationssoftware TeamDrive

07. März 2013 13:00 Uhr - sw

Die Synchronisationssoftware TeamDrive ist in der Version 3.1 erschienen. Diese führt Unterstützung für Netzwerklaufwerke und Notifikationen ein. Darüber hinaus bringt TeamDrive 3.1 diverse Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen mit. Die Software gleicht beliebige Datenbestände zwischen mehreren Computern ab – entweder über einen TeamDrive-Server oder einen eigenen WebDAV-Server. Die Daten werden verschlüsselt übertragen. TeamDrive setzt einen Intel-Prozessor und Mac OS X 10.5 oder neuer voraus. TeamDrive ist in der Basisversion kostenlos.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007